Archiv » 2009 » Ausgabe 1+2/2009 »

Rubriken

Stipendien für USA-Aufenthalt

Noch bis 31. Januar können sich Volontäre, Redakteure und regelmäßige freie Mitarbeiter deutscher Medien im Alter zwischen 22 und 37 Jahren um ein Arthur F. Burns-Fellowship der Deutsch-Amerikanischen Journalistenprogramme bewerben. Veranstalter sind die Internationalen Journalisten-Programme (IJP). Das Stipendium (4.000 Euro) ermöglicht einen zweimonatigen Arbeitsaufenthalt bei einem amerikanischen Gastmedium im August und September 2009. Das Programm beginnt am 21. Juli mit einer einwöchigen Einführungsveranstaltung in Washington D.C., gemeinsam mit den amerikanischen Stipendiaten. Es besteht auch die Möglichkeit einer individuellen Verlängerung.

Infos unter: www.ijp.org

Erschienen in Ausgabe 01+02/2009 in der Rubrik “Rubriken” auf Seite 12 bis 12. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.