Archiv » 2010 » Ausgabe 3/2010 »

Journalisten-Werkstatt

Alternatives Konzept.

„you and me“ der Deutschen Telekom überrascht seine Leser, weil man mit Themenausgaben Inhalte erschließt, die den Einzelnen ins Zentrum rücken.

Tipp

Man kann das eigene Blatt anreichern mit Rubriken, bei denen einzelne Mitarbeiter beruflich und/oder privat vorgestellt werden.

Näheres über eine Person zu erfahren ist immer interessanter, als abstrakt über ein Geschehen im Betrieb informiert zu werden.

Darum sollte man auch beim Schreiben immer wieder darauf achten, dass Personen handeln und nicht anonyme Abteilungen. Stichwort: Szenischer Einstieg.

Erschienen in Ausgabe 03/2010 in der Rubrik “Journalisten-Werkstatt” auf Seite 12 bis 12. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.