Archiv » 2010 » Ausgabe 3/2010 »

Journalisten-Werkstatt

Im Zentrum: der Mensch.

Man sollte beim Konzept von Mitarbeiter-Medien beachten, dass der Mensch sich vor allem für andere Menschen interessiert. Er gehört darum ins Zentrum.

Tipp Bildschnitt

In manchen Redaktionen ist der harte Bildschnitt bei Porträtbildern nach wie vor verpönt. Es eignet sich auch nicht jedes Bild dazu und bei Gruppenaufnahmen sieht es schon merkwürdig aus, wenn die größte Person plötzlich hart beschnitten wird und die anderen nicht.

Bei Porträtbildern kann man allerdings meist ein extremes Hoch- oder Querformat erreichen und durch das Wegschneiden eine Konzentration aufs Wesentliche – das Gesicht – erzielen.

Es wäre auch möglich, bei einem Interview neben einem Porträtfoto nur noch die Hände zu zeigen, sofern hier eine besondere Bild-Aussage erzielt werden kann.

Erschienen in Ausgabe 03/2010 in der Rubrik “Journalisten-Werkstatt” auf Seite 10 bis 11. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.