Archiv » 2011 » Ausgabe 04+05/2011 »

Praxis

Vom „Handelsblatt“ zur Versicherung: Vize-Chefredakteur Knipper wird Allianz-Sprecher

Berlin. Und noch einer, der dem Journalismus den Rücken kehrt: Nach 24 Jahren beim „Handelsblatt“ wird Vize-Chefredakteur Herrmann-Josef Knipper* (54) im Sommer Kommunikationschef der Allianz und beeilt sich, in einer E-Mail an Kollegen zu betonen, dass seine Entscheidung nichts mit der publizistischen Weiterentwicklung des „Handelsblatt“ durch Gabor Steingart zu tun habe, die seine volle Unterstützung habe. Einziger Grund seines Wechsels sei die Lust, noch einmal etwas ganz anderes in verantwortlicher Position zu machen. „Man wird ja nicht jünger …“, wie Knipper schließt.

Andere dagegen machen durchaus Steingarts Neuausrichtung des „Handelsblatt“ für Knippers Abgang verantwortlich: „Wer es glaubt, wird selig …“, ist etwa ein Kommentar der Meldung bei „kress“ überschrieben, wo Knippers Rundmail dokumentiert wurde. Und weiter: „Knipper ist heilfroh, das Chaos-Schiff, Handelsblatt‘ auf seiner rasanten Fahrt in den Steingart-Untergang verlassen zu dürfen. Die Kollegen trauern einem integeren, sympathischen und netten Kollegen hinterher …“ Was auch immer die Gründe für den Wechsel sein mögen, die letzte Aussage ist unstrittig.

*Tel. 0211/887-1200

E-Mail:

knipper@handelsblatt.com

Erschienen in Ausgabe 04+05/2011 in der Rubrik “Praxis” auf Seite 98 bis 98. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.