Ad memoriam Roger Willemsen

Zum Tode von Roger Willemsen, der am 7. Februar 2016 im Alter von 60 Jahren starb – eine Erinnerung an seinen fulminanten Start im Fernsehen: 1992 widmeten wir ihm als Moderator der legendären Interviewreihe „0137“ die Titelgeschichte in „medium magazin“ Nr 5, die wir hier in der damaligem Originalfassung dokumentieren:  Der Musil-Mann. Bis 1991 hatte Roger Willemsen keinen Fernseher […]

Die nächste Fusion: „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ bilden künftig eine „Gemeinschaftsredaktion“

„Gemeinsames Zukunftsprogramm Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten“ nennt Verlagschef Richard Rebmann das Projekt, das die bevorstehende Fusion der beiden schwäbischen Traditionstitel umreisst: die bürgerlich-liberale „StuttgarterZeitung“  (Pflichtblatt der schwäbischen Industriegrößen von Daimler bis Bosch) und das verbraucherorientierte Heimatblatt „Stuttgarter Nachrichten“ sollen künftig eine „Gemeinschaftsredaktion“ – so der Arbeitstitel. Das Ziel: „Wir werden die Marken erhalten“ sagt Richard Rebmann, […]

Zum Tod von Alfred Neven DuMont: „Meine Priorität galt nie zuerst dem Geldverdienen“. Sein großes Jubiläumsinterview

Alfred Neven DuMont, der große Patriarch der deutschen Zeitungsverlegerszene, ist am 30.Mai 2015 im Alter von 88 Jahren gestorben. Das teilte die Unternehmensgruppe DuMont Schauberg am Sonntag, 31.Mai mit.   In Erinnerung an den „König von Köln“ veröffentlichen wir das große Interview in ungekürzter Länge, das Alfred Neven DuMont 2003 aus Anlass seines damals 50jährigen Verlegerjubiläums  „medium magazin“ […]

Journalisten des Jahres 2014: die Feier, die Reden

Rund 100 Gäste feierten am 23. Februar 2015 die „Journalisten des Jahres“ in Berlin – also: die Top-Journalisten und Journalistinnen des vergangenen Jahres. Doch Themen und Köpfe waren so aktuell wie nie. Russland, die Lügenpresse-Debatte, das Erbe Frank Schirrmachers. Traditionell werden zur Preisverleihung die jeweils Top 3 Platzierten in den einzelnen Kategorien der Wahl, die Jurymitglieder und Vorjahressieger eingeladen. […]

Chefredakteure national 2014: die Laudatio

Peter-Matthias Gaede, langjähriger „Geo“-Chefredakteur, würdigt Kurt Kister („Süddeutsche Zeitung“), Giovanni di Lorenzo („Die Zeit“), Jan-Eric Peters („Die Welt“) – die besten Chefredakteure national 2014: Die überregional bedeutsamen Chefredakteure des Jahres: Alle drei sind keine Blitzeinschläge, schon gar nicht das Ergebnis archäologischer Grabungen, nicht einmal Überraschungseier – aber dass sich zumindest zwei von ihnen derart beständig […]

Chefredakteure regional 2014: die Laudatio

Joachim Widmann, Geschäftsführer der Berliner Journalistenschule (BJS), laudatiert den regionalen Chefredakteuren des Jahres 2014 – Stephan-Andreas Casdorff und Lorenz Maroldt vom „Tagesspiegel“ sowie Michael Bröcker von der „Rheinischen Post“ und Uwe Vetterick von der „Sächsischen Zeitung“: Eingestellte Titel, Zombie-Zeitungen: 2014 war im Lokal- und Regionaljournalismus kein gutes Jahr. Vielleicht sollten wir künftig auch Verleger auszeichnen: […]

Redaktion des Jahres 2014: die Laudatio

Der Leiter der Hamburger Henri-Nannen-Journalistenschule, Andreas Wolfers, laudatiert den Redaktionen des Jahres 2014 – „11 Freunde“, „Zeit Hamburg“ und der ZDF heute-show: Der Text von Andreas Wolfers liegt der „medium magazin“-Redaktion leider noch nicht zur Veröffentlichung vor. Hier geht es zur Laudatio auf die Sonderpreis-Gewinner. Zurück zur Auswahlseite

Reporter regional 2014: die Laudatio

Die Pro-Quote-Vorstandsfrau und Autorin Dorothea Heintze laudatiert den regionalen Reportern 2014 – dem Datenjournalisten Julius Tröger von der „Berliner Morgenpost“, der freien Journalistin Jessica Schober sowie Joachim Mischke vom „Hamburger Abendblatt“. Hier eine gekürzte Fassung: Sehr geehrte Damen und Herren, Ich freue mich über die Ehre, hier eine Rede auf die besten Lokalredakteure und Lokalredakteurinnen […]

Reporter national 2014: die Laudatio

Der Mitbegründer und Leiter der Zeitenspiegel-Reportageschule, Philipp Maußhardt, laudatiert den Reportern des Jahres 2014 – Annette Ramelsberger von der „Süddeutschen Zeitung“, Christoph Reuter vom „Spiegel“ und dem freien Autoren Navid Kermani: Mit der Auszeichnung „Reporter des Jahres“ werden in diesem Jahr drei Autoren ausgezeichnet, dafür, dass sie hingingen, wo andere nicht hingehen oder sitzen blieben, […]

Politikjournalisten 2014: die Laudatio

Der Tübinger Medien-Professor Bernhard Pörksen laudatiert den Politikjournalisten des Jahres – Georg Mascolo, Leiter des Rechercheverbundes aus „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR, Katja Gloger vom „Stern“ sowie Markus Beckedahl, Gründer von netzpolitik.org: Meine sehr geehrten Damen und Herren, manches von dem, was sich gerade zwischen den Medien des Landes und dem Publikum vollzieht, trägt die […]

Wirtschaftsjournalisten 2014: die Laudatio

Der frühere „Manager Magazin“-Chefredakteur Wolfgang Kaden laudatiert den Wirtschaftsjournalisten des Jahres – Bastian Obermayer von der „Süddeutschen Zeitung“, Klaus Boldt von „Bilanz“ und Dokumentarfilmer Marc Bauder: In der Kategorie Wirtschaft wählte die Jury Marc Bauder auf den dritten Platz. Bauder ist Dokumentarfilmer, und er hat einen höchst sehenswerten Film über einen der „Master of the […]

Kulturjournalisten 2014: die Laudatio

Autorin und Kolumnistin Silke Burmester laudatiert den Unterhaltungs- und Kulturjournalisten 2014 – ZDF-Moderator Jan Böhmermann, dem Leiter Social Media und Innovation bei der „Süddeutschen Zeitung“ Dirk von Gehlen sowie rbb-Moderator Jörg Thadeusz: Mit der Kultur und der Unterhaltung ist es wie mit der Liebe – wenn man versucht, ohne sie zu leben, wird das Dasein […]

Newcomer-Journalisten 2014: die Laudatio

„Welt“-Medienredakteur Christian Meier laudatiert den Newcomern 2014 – dem Recherchebüro Correctiv mit seinen Gründern David Schraven und Daniel Drepper, der „Buzzfeed Germany“-Chefin Juliane Leopold sowie Georg Dahm und Denis Dilba, die das digitale Wissenschaftsmagazin „Substanz“ gründeten: Für Platz 3 setzte die Jury auf ein altes Motto des „Handelsblatt“: „Substanz entscheidet!“ Georg Dahm und Denis Dilba […]

Sportjournalisten 2014: die Laudatio

Philipp Maußhardt laudatiert, stellvertretend für den Publizisten Anton Hunger, den Sportjournalisten 2014 – Moritz Müller-Wirth von der „Zeit“, Birte Fuchs, Kai Schächtele und Christian Frey vom Projekt Brafus sowie Rafael Buschmann vom „Spiegel“: Verehrte Damen und Herren, die Jury würdigt in diesem Jahr in der Kategorie Sport drei außergewöhnliche journalistische Leistungen, die eines eint: Sie […]

Wissenschaftsjournalisten 2014: die Laudatio

Wissenschaftsredakteurin Nicola Kuhrt von „Spiegel Online“ laudatiert den Wissenschaftsjournalisten 2014 – Amrai Coen und Malte Henk von der „Zeit“, „Brand Eins“- und „Wired“-Autor Jakob Vicari sowie dem freien „FAZ“- und „FAS“-Journalisten Volker Stollorz: Jörg Wagner hat die Laudatio und die Dankesrede als Podcast aufgezeichnet. Ich freue mich sehr, dass ich Ihnen heute die Wissenschaftsjournalisten des […]

Sonderpreis 2014 – Teil 2: die Laudatio

„Zeit“-Autorin Carolin Emcke laudatiert den Gewinnern des zweiten Sonderpreises – dem Team der Rassistische-Hassmail-Lesung Hate Poetry: Jörg Wagner hat die Laudatio und die Dankesrede als Podcast aufgezeichnet. Selten habe ich mich so gefreut über eine Auszeichnung für andere wie heute. Es ist diese diebische Freude, die man empfindet bei einem besonders guten Streich, wenn etwas […]

Sonderpreis 2014 – Teil 1: die Laudatio

„medium magazin“-Redaktionsmitglied Anne Haeming laudatiert den Gewinnern des ersten Sonderpreises, der Organisation Reporter ohne Grenzen: Eigentlich wollte ich an dieser Stelle alle Namen jener Kolleginnen und Kollegen vorlesen, die in den vergangenen 12 Monaten ermordet wurden – umgekommen, einfach nur weil sie Journalisten sind. Weil jeder einzelne verdient, präsent zu sein, nicht auf eine Zahl […]

Die Preisverleihung der „Journalisten des Jahres 2014“

Am Montagabend, 23. Februar, wurden im Deutschen Historischen Museum in Berlin die  „Journalisten des Jahres 2014“ ausgezeichnet. Erste Foto-Impressionen von der Preisverleihung finden Sie in unserer Bildergalerie. In den nächsten Tagen werden wir weitere Fotos sowie die Reden des Abends ebenfalls hier dokumentieren.  

Die „Journalistin des Jahres“ 2014: Golineh Atai, WDR/ARD

19.12.2014: Die „Journalisten des Jahres 2014“ stehen fest: Eine rund 80-köpfige Jury der Branchenzeitschrift „medium magazin“ wählte Golineh Atai, Russland-Korrespondentin von WDR und ARD, zur „Journalistin des Jahres“.  Zudem vergab das Gremium Preise in acht Fachkategorien, für das Lebenswerk und die Redaktion des Jahres. Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ sowie die Initiative „Hate Poetry“ werden mit […]

Das Interview zum „Twitterview“ mit SpOn-Autoredakteurin Margret Hucko mm 7/2014

„Es dominierte Opel-Marketingsprech“ Frau Hucko, hat sich das Twitterview für die Redaktion gelohnt oder war es eher ein Marketinggag für Opel? Margret Hucko:Wir haben im Vorfeld Chancen und Risiken eines Twitterviews diskutiert. Es war uns bewusst, mit dieser Form womöglich ein Einfallstor für PR-Parolen zu bieten, gleichzeitig sahen wir aber auch die Möglichkeit, näher an […]

Stefan Plöchinger über Fort McMoney und Glitzter im Onlinejournalismus

Das Dokugame Fort McMoney wurde  am Freitagabend bei den Grimme Online Awards in der Kategorie Wissen und Bildung ausgezeichnet. Das Special gehört zu den vielen Arte-Webproduktionen. Sueddeutsche.de war der deutsche Medienpartner des Projekts. Vor dem Start im November 2013 haben wir mit Stefan Plöchinger, dem Chefredakteur von sueddeutsche.de darüber ein E-Mail-Interview geführt. MM: Was ist […]

Linkliste zu „Recherchieren in Wikipedia“ in mm 02+03/2014

Im Autorenportal von Wikipedia findet man eine Übersichtsseite In einer weiteren Übersicht gibt es Infos zu Punkten wie „Seite bearbeiten“, „Neuen Artikel anlegen“ oder, „Formatvorlagen“. Ein Tutorial erklärt die grundlegenden Richtlinien, die Anmeldung, das Bearbeiten von Artikeln und die Funktionsweise von Diskussionsseiten. Will man erst einmal schauen, ob man eine Editierung hinbekommt, ohne gleich einen […]

Linkliste zu „Slow Food im Eigenheim“ in mm 02+03/2014

Daimler-Blog: http://blog.daimler.de/ Blogging Guidelines: http://tiny.cc/ei4ibx Kommentarrichtlinien: http://tiny.cc/4j4ibx Social Media Leitfaden von Daimler: http://tiny.cc/zi4ibx Edelman Trust Barometer: http://tiny.cc/a0pkbx Blogbeitrag von Lydia Hannemann über ihr Praktikum in Kuala Lumpur: http://tiny.cc/w6wkbx Blogbeitrag von Mathias Heidrich über den neuen Windkanal: http://tiny.cc/w2zkbx 10 Beispiele für gute Corporate Blogs auf t3n.de: http://tiny.cc/fj4ibx Corporate Blogs 2014. Eine Studie von Jochen Mai: http://tiny.cc/jk4ibx […]

Spendenaufruf von n-ost: Hilfe für ukrainische Journalisten

Diesen Appell geben wir gerne weiter: „Bitte helfen Sie mit! Seit Beginn der ukrainischen Proteste sind Dutzende von Journalisten Opfer gewalttätiger Übergriffe geworden. n-ost – das unabhängige Journalisten-Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung –  unterstützt unabhängige und investigative Journalisten.   Opfer des Bürgerkriegs: Wjatscheslaw Weremi (Foto: privat/imi.org.ua) „In der Nacht auf den 19. Februar erlag in einem Kiewer Krankenhaus […]

Die Feier der Journalisten des Jahres 2013

80 Jurorinnen und Juroren, 130 Gäste, zehn Jahre Tradition: Der undotierte Preis für die „Journalisten des Jahres 2013“ ist in Berlin verliehen worden. Sehen Sie hier Laudationes, Fotos und Mitschnitte der Feier im Deutschen Historischen Museum vom 3. Februar 2014.   Zur Galerie mit den Fotos von Wolfgang Borrs und Dietmar Gust – bitte hier […]

Ex-„Bild“-Mann Onken ermutigt Journalisten zum Ausstieg

Der ehemalige Redaktionschef von „Hamburger Morgenpost“ und „Bild Hamburg“ Matthias Onken wünscht Journalisten mehr Mut zum Neustart. In einem Beitrag für „medium magazin“ Nr.1/2014 (ET: 30.12.13)) schreibt Onken, der Sprung vom leckgeschlagenen Schiff des Journalismus sei nicht in erster Linie mutig, sondern naheliegend. „Im Wasser ums Schiff schwimmt so viel herum, das sich eignet, einen […]

„Postillon“-Erfinder Sichermann kennt keine Tabus

Vor dem Satiriker Stefan Sichermann ist nichts und niemand sicher, auf den Arm genommen zu werden. „Ich sehe nicht wirklich Tabus. Ich schließe erst einmal überhaupt keinen Witz und kein Thema aus“, sagte der 33-Jährige dem „medium magazin“ (Nr 1-2014. Erscheinungstermin: 30. Dezember). Es hänge immer davon ab, wie man ein Thema aufschreibe. Mit seinen teils […]

Chefredakteur Peters braucht Personal – „Welt“ stellt zusätzliche Fachleute ein

„Welt“-Chefredakteur Jan-Eric Peters will seinen gerade eröffneten Newsroom mit zusätzlichen Fachleuten füllen. Im „medium magazin“-Interview (Erscheinungstermin: 30. Dezember, auch als epaper im iKiosk) kündigte der 48-Jährige an, im kommenden Jahr zahlreiche Stellen zu schaffen. „Natürlich werden wir weiter strikt auf die Kosten achten, aber wir wollen erstmals nach 12 Jahren auch wieder in größerem Umfang […]

Christoph Reuter über Syrien: „Es ist das Grauen dort. Bitte helft!“

Christoph Reuter, der als „Reporter des Jahres 2012“  für seine Berichte aus dem Bürgerkrieg in Syrien ausgezeichnet wurde, schrieb uns zwei Tage vor Heiligabend 2013  einen erschütternden Brief und Hilferuf mit der Bitte um Spenden, den wir mit seinem Einverständnis hier dokumentieren: „Liebe Freunde, ich tue sowas sonst nie – aber ich habe auch noch nie […]

HTML5-Animationen selber machen

Das Beispiel wurde mit der kostenlosen Version von html5maker.com erstellt. Den Techniktipp dazu finden Sie im kommenden Medium Magazin (2014/01). Der Code zum Einbetten (ohne die eckigen Klammern eingeben): Sie können die Animation allerdings auch exportieren und auf Ihrem eigenen Server hosten. von Thomas Strothjohann

„Spiegel“-Grandseigneur Jürgen Leinemann ist tot

Jürgen Leinemann ist tot. Der große „Spiegel“-Reporter starb nach langer Krankheit im Alter von 76 Jahren in der Nacht zum Sonntag, 10.November. In seinem Nachruf auf den langjährigen Kollegen schreibt Hans Leyendecker in der „Süddeutschen Zeitung“ vom 11.11.: „Er war der genaueste aller genauen Beobachter… Er wurde zum großen Portraitisten unserer Zeit.“ Seit 1972 arbeitete Jürgen […]

Sebastian Matthes: „Wir wollen nicht wie die Netz-Rowdys dastehen, die Leute ausbeuten“

Am 10. Oktober startet die „Huffington Post Deutschland“ . Der vollen Aufmerksamkeit von HuffPo-Gründerin Arianna Huffington darf sich Sebastian Matthes sicher sein: Sie gab ihrem künftigen Deutschland-Chefredakteur bei dessen New-York-Besuch mit auf den Weg: „Ihr seid unser neuestes Baby. Wir werden alles dafür tun, dass ihr schnell groß und unabhängig werdet!“ Derart verhätschelt machte sich Matthes auf […]

Auf ein Bier mit Jonathan Sachse

Junge Journalisten unter sich: Am 18. September feierte die Talkshow „Auf ein Bier mit …“ von Henning Bulka, Julian Heck und Mark Heywinkel ihre Online-Premiere. In dem Format wollen die Journalisten die vom Medium Magazin gewählten „Top 30 bis 30“ näher vorstellen und mit ihnen über aktuelle Themen aus der Medienbranche plaudern. Den Einstand gab […]

Späte Wahlumfragen bewegen wenig

Der Effekt der Berichterstattung über Wahlprognosen auf die tatsächliche Wahlentscheidung ist recht gering, schreibt Professor Hektor Haarkötter in „medium magazin“ Nr.9-2013. Eine journalistische Zurückhaltung, in der Woche oder auch nur wenige Tage vor dem Urnengang keine Prognosen mehr zu veröffentlichen, sei darum eher unnötig. Haarkötter kritisiert jedoch, dass der journalistische Umgang mit den Prognose-Daten „häufig […]

Jan-Eric Peters: „Ich verspreche mir besseren Output“

Zum 1. September hat die  „Welt-Gruppe“ eine Dependance in Australien eröffnet – als Teil einer 24-Stunden-Redaktion. Von dort wird künftig der Nachtdienst  für die blaue Gruppe der Axel Springer AG bei Tageslicht erledigt. Chefredakteur Jan-Eric Peters verrät, warum er bald vielleicht noch mehr Redakteure nach Australien schickt. Flugtickets nach Sydney kosten locker 1500 Euro und […]

Sven Gösmann wird neuer Chef der dpa

Sven Gösmann, seit Juli 2005  Chefredakteur der „Rheinischen Post“, wird voraussichtlich zum 1. Januar 2014 neuer Chefredakteur der Deutschen Presseagentur dpa und damit Nachfolger von Wolfgang Büchner, der zum 1. September dann (offiziell) beim „Spiegel“ als Chef antritt. update: dpa gibt nun bekannt, dass bis zum Antritt Gösmann der Stellvertretende Chefredakteur Michael Ludewig und Roland Freund […]

Feature mit Makel: Embedded Facebook Posts

Endlich kann man öffentliche Facebook-Posts per Embed-Code auf anderen Websites veröffentlichen. Auf das Feature hatten Onlineredakteure lange gewartet – die Umsetzung ist aber leider eher mittel. von Thomas Strothjohann Seit Mittwoch können alle Facebooknutzer öffentliche Posts in andere Websites per Embed-Code einbinden. Das gleiche Feature hat sich bei Twitter bewährt. So ließen sich Tweets die […]

„Drohnen haben den Wow-Effekt“

Perlen aus unserem Archiv: MATT WAITE, Gründer des „Drone Journalism Lab“ über den Einsatz der unbemannten Flugkörper im Journalismus Interview: Anja Tiedge Mister Waite, ferngesteuerte Spielzeugflugzeuge mit integrierter Kamera gibt es schon lange. Was ist so revolutionär daran, sie für journalistische Zwecke einzusetzen? Matt Waite: Durch Drohnen bekommen wir mehr Informationen und andere Perspektiven auf Ereignisse. Zum […]

„Twitter vorlesen ist in Ordnung“

Im August kommt der Schweizer Mitmachsender Joiz nach Deutschland. Social TV – ist das noch Journalismus oder die Diktatur der Masse? Ein Gespräch mit Geschäftsführer Carsten Kollmus. Am 5. August um 17.00 Uhr geht  Joiz an den Start. Warum schon wieder ein hipper Musiksender? Carsten Kollmus:  Joiz ist kein Musiksender! Die Leute vergleichen uns zwar […]

Lindner & Knüwer zum Lagerdenken von Print und Online

Ein Schlagabtausch zwischen Christian Lindner, Chefredakteur der „Rhein-Zeitung“ und Thomas Knüwer, „indiskretion ehrensache“ : „medium magazin“ hat beide um einen Kommentar  gebeten, was Zeitungsmacher und Onliner aneinander kritisieren. Christian Lindner: „Der Stellungskrieg nervt“ Der Chefredakteur der „Rhein-Zeitung“, mag nicht mehr lesen, dass nur die Netz-Geeks das Internet verstanden und die Verlage nichts begriffen haben: „Eins vorab: Ich mag […]

Offshore Leaks-Daten für jedermann

Das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) in Washington stellt Teile der Offshore Leaks-Daten in bearbeiteter Form für alle zugreifbar und nutzbar ins Netz. Nachfolgend der Wortlaut der Original-Erklärung des ICIJ:  ICIJ Releases “Offshore Leaks” Database Revealing Names Behind Secret Companies, Trusts USERS CAN SEARCH THROUGH MORE THAN 100,000 SECRET ENTITIES ACROSS 10 OFFSHORE JURISDICTIONS WASHINGTON, […]

Inside offshore leaks

Der Mediencoup Offshoreleaks: Wie funktionierte die internationale Teamrecherche? Darüber diskutieren während der Jahrestagung 2013 netzwerk recherche am Samstag, 15.6.,  Stefan Candea, Sebastian Mondial, Bastian Obermayer und Julia Stein mit Gerard Ryle vom International Consortium of Investigative Journalists. Die Veranstaltung moderiert „medium magazin“-Redaktionsmitglied Katy Walther – Autorin des Berichts „Inside offshore leaks“ in mm Nr 4/2013, den wir nachfolgend dokumentieren: Inside Offshore […]

Gestriges Gegeneinander

Das Desaster beim „Spiegel“ zeigt überdeutlich: Grabenkämpfe verschleudern wertvolle Ressourcen.

20 Jahre „Journalisten helfen Journalisten“ am 3. Juni

 Mit einer Festveranstaltung in München begeht am  Abend des 3. Juni  der gemeinnützige Verein „Journalisten helfen Journalisten e.V.“  sein 20jähriges Bestehen.  Carl-Wilhelm Macke über die Bilanz, die doch nur eine Zwischenbilanz sein kann, denn die Notwendigkeit zur Hilfe  für Kollegen nimmt eher zu als ab. 20 Jahre Journalisten helfen Journalisten: Führen Sie eigentlich Buch, wie […]

Tom Buhrow: „Ich hätte gerne mehr Biss“

Was Tom Buhrow, der frischgewählte WDR-Intendant, uns Ende 2005 zum Antritt als „Tagesthemen“-Moderator im  „medium magazin“-Fragebogen zu Protokoll gab – bitte schön hier das pdf von damals zu nachlesen.  Eine Perle aus dem „medium magazin“-Archiv. Erschienen in Ausgabe 11/2005 in der Rubrik “Terminal-Fragebogen” auf Seite 74  © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich […]

„Wir haben eine Großmaulkratie“

Am 1. Juni findet die erste Jahresversammlung des Vereins  „Pro Quote“  statt. Der Verein setzt sich für mehr Frauen in Führungspositionen in der Medienbranche ein. „Spiegel“-Redakteurin Annette Bruhns wird sich dort zur Wiederwahl als Vorsitzende stellen und die bisherige Bilanz des Vereins zur Diskussion stellen. Aus diesem Anlass hier zum Nachlesen das Interview von Anne Haeming […]

Wie Print und Online zusammenarbeiten sollten

Nachgefragt: Wie sehen Medienmacher die Zukunft der Zusammenarbeit – in einer a) weitergehender Integration von Print und Online-Redaktion oder b) eine stärkere Trennung von Print und Online-Redaktion?   Oliver Bialas, Herausgeber audimax MEDIEN GmbH b) eine stärkere Trennung von Print und Online-Redaktion, gewichtet nach redaktionellem Konzept und vor allem Inhalten.  News sind fest in Online-Hand, das wird in […]

Lokale Leidenschaft

Die Krise fängt bei uns selbst an, denn: „Wir verkaufen unsere Leser für dumm“, meint Joachim Braun. Der „regionale Chefredakteur des Jahres“ über Relevantes im Lokaljournalismus.

Die Medien in der wilden 13

Was wir für das kommende Jahr 2013 brauchen: Selbstbewusstsein, Standvermögen, Veränderungswillen – und trotz allem: Leidenschaft.

30 Jahre „Bild der Frau“

Ein Klassiker der Frauenzeitschriften feierte am 15.März,  Jubiläum. Welches Bild der Frau hat eigentlich „Bild der Frau“? Gleich im Eingangsflur der Redaktion hängen Werbeposter: „Die Reichweite, die Auflage, die Größe. Wichtiges ist immer weiblich“, steht auf einem. „Frauen, die so gut sein wollen wie Männer, haben einfach keinen Ehrgeiz.“ So viel Witz hätte man „Bild […]

Nordwind für den „Stern“ : Zurück in die Zukunft

Dominik Wichmann stellt seinen  neuen stern vor – und setzt auf Bewährtes. Es herrscht Aufbruchsstimmung am Hamburger Baumwall. Seit Donnerstag, 14.März,  gibt es einen neuen „Stern“. Unter der Chefredaktion von Dominik Wichmann hat das alte Dickschiff einen Generationenwechsel vollzogen. „Sorry Henri Nannen, es musste sein!“  Mit diesem Claim begründet der Verlag den Relaunch, der am vergangenen […]

1. Chefrunde-Studytour USA 2013

Erfolgreiche Premiere: Unter dem Thema „Labore für die Kommunikation der Zukunft“ fand vom 16. bis 23 Februar 2013 die erste „Chefrunde“-Studienreise in die USA statt – mit Besuchen u.a. bei Twitter, Google, Facebook, bei Venture Capital-Unternehmen, der Designschmiede Ideo und startups wie Jimdo, Circa, Tumblr, Storify, Circa und Matter. Veranstalter der Reise waren das „medium […]

Wolf Schneider: „Bilder lügen besser“

Schon das AUGE lügt uns an: Jahrtausendelang hat die Menschheit sich dem Irrtum hingegeben, dass die Sonne sich um die Erde dreht – schließlich geht sie sichtbar auf und sichtbar unter. Ein Essay von Wolf Schneider Mehr als das Auge lügt die MALEREI: Jahrhundertelang hat sie den Himmel mit Engeln bevölkert, an deren Existenz folglich […]

Ohne Content kein Paid

Die Botschaft dieser Tage: Die Krise kann jeden in der Branche treffen. Angst aber ist kein guter Ratgeber. Wie soll es also weitergehen?

Kleingedrucktes

Ertragrechnungen sind leider nicht immer erfreulich, wie wir alle gerade schmerzhaft erleben müssen. So notwendig das Bilanzieren ist, sollte die Frage „Was bringt’s mir?“ aber nicht immer im Vordergrund stehen. Das lernte z. B. das Redaktionsengelchen jüngst bei seiner Firmung: „Wer erwachsen sein will, sollte sich auch fragen: Was kann ICH geben?“ So ermunterte der […]

Rolf-Dieter Krause ist „Journalist des Jahres 2012“

Der Ehrentitel „Journalist des Jahres“ geht 2012 an ROLF-DIETER KRAUSE, Leiter des ARD-Studios in Brüssel. Redaktion des Jahres ist die „heute show“ des ZDF. Die Journalistinnen-Initiative „Pro Quote“ für mehr weibliche Führungskräfte in Redaktionen erhält einen Sonderpreis. Zum 9. Mal  hat eine rund 70-köpfige Fachjury der Branchenzeitschrift „medium magazin“ die „Journalisten des Jahres“ gewählt. In den […]

Bonner „General-Anzeiger“ hält sein Berliner Büro

Der Bonner „General-Anzeiger“  wird sein Berliner Büro „mit Blick in die überschaubare Zukunft“ weiterführen und macht seine Ankündigung, das Büro in der Hauptstadt Ende 2013 zu schließen, rückgängig. Werner Hundhausen erklärt nun als Sprecher des Verlags: „Die journalistischen Aufgaben in Berlin haben sich aus Bonner Sicht nicht verändert. Deshalb werden wir ohne Unterbrechung wie bisher […]

„Tagesschau“-Chef Kai Gniffke im Wortlaut

Ergänzend zu unserem Redaktionsportrait von ARD-aktuell in mediummagazin 12-2012  (siehe Vorabmeldung) dokumentieren wir im Folgenden die Äußerungen von Chefredakteur Kai Gniffke im Wortlaut. Er hat unsere Fragen schriftlich beantwortet. Die „Tagesschau“ wird nun 60 und ist nach wie vor die Nachrichtenmarke Nummer 1 in Deutschland. Wie hat sie auch in der Zukunft eine Chance, in der das […]

„Tagesschau“-App an der 5-Millionen-Schwelle

An Weihnachten dürfte das medienpolitisch umstrittenste Projekt in der jüngeren Geschichte der ARD, die App der „Tagesschau“, die Grenze von fünf Millionen Downloads knacken. Bis Mitte November wurde das Miniprogramm 4,8 Millionen Mal auf mobilen Geräten installiert, wie „Tagesschau“-Chefredakteur Kai Gniffke dem „medium magazin“ (Ausgabe 12/2012) sagte. An Weihnachten wird die App drei Jahre auf […]

Pressereisen-Affäre: FAZ schafft fortan Transparenz

Nach den Berichten über Journalistenreisen mit Luxuscharakter zieht die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ neue Standards in ihrer Berichterstattung ein. „Künftig werden wir zu Reisen, zu denen wir eingeladen wurden, Transparenz schaffen“, sagte Carsten Knop, der die Unternehmensberichterstattung der FAZ leitet, dem „medium magazin“ (Ausgabe 12/2012, ET: 3.12.) . Nach der Enthüllung der „Welt“, die von Reisen […]

„Hallo, wie geht’s?“

In der Serie „Hallo, wie geht’s“ haben wir den Aufbau der Redaktionsgemeinschaft  G+J-Wirtschaftsmedien über 12 Monate begleitet. Von Frühjahr 2009 bis 2010  stand uns Chefredakteur Stefan Klusmann regelmäßig Rede und Antwort. Von Februar 2011 an haben wir uns der Entwicklung der DuMont Redaktionsgemeinschaft (ReGe) gewidmet und regelmäßig Brigitte Fehrle und Robert von Heusinger nach ihren […]

„Wir Panikmacher“

… und warum die Erinnerung an Kardinalstugenden im Journalismus sehr nützlich sein kann. Diese Ausgabe von „medium magazin“ bewegt sich zwischen zwei Polen: Da ist zum einen der große alte (auch wenn er das wohl nicht gerne hört) Lehrer etlicher Journalistengenerationen – der 87-jährige Wolf Schneider. 63 Jahre ist er nun im Beruf, davon 33 […]

Neun Wochen Südamerika für junge Journalisten

Die Fußball WM 2014 in Brasilien ist noch eine Weile hin, aber wer Lust hat, journalistisch was zu erleben, der sollte sich ab heute damit befassen. Die Deutsche Welle Akademie schickt 11 deutsche Journalisten für insgesamt 9 Wochen nach Südamerika. von Thomas Strothjohann Die Deutsche Welle Akademie sucht elf spanischsprechende deutsche Jungjournalisten, die ab Januar […]