MAGAZIN +

Die Medienstädte: Frankfurt am Main (2)

MMFrankfurtSpecial_coverNEUE HEFT-SERIE!

Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt?
Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region?
Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen?
Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend?

Die 24-Seiten-starken „Intern“-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com

In Teil 2: Frankfurt am Main
(in MM 03/2015)

 

Hier unsere Google-Map mit den Medienhäusern, Redaktionen und Orten, an denen sich die Branche trifft – eine Auswahl von Beispielen und Tipps u.a. unserer Protagonisten aus dem Heft:

 

EDITORIAL+INHALT des Hefts hier als PDF

Mainhattan! Am Medienstandort Frankfurt ist vieles im Fluss – zwischen Hoch­finanz und Kleinbürgerkultur.
von Nils Bremer

„Ein Epizentrum“. Wirtschaftsjournalist Stefan Jäger im Gespräch mit Filmemacherin und langjähriger IHK-Vize Ulrike Gehring über den Wirtschaftsmedienstandort.

Vom Mister FFH zum Mister Radioplayer. Hans-Dieter Hillmoth gilt als der bestvernetzte Medienmacher in der Rhein-Main-Region. Ein Porträt des „Mr. FHH“.
von Katy Walther

Frankfurt geht doch aus! Das „Journal Frankfurt“ wird 2015 quicklebendige 25 Jahre alt.
von Katy Walther

Banken, Bembel und Buchstäbliches. „Titanic“-Herausgeber Hans Zippert aus endgültiger Satiresicht über seine Stadt Frankfurt.
von Hans Zippert

Wieso eigentlich Frankfurt? Umfrage bei prominenten Medien-Frankfurtern.
von Katy Walther

Ortsbegehung. Die Standorte der Medienunternehmen in Frankfurt, die In-Plätze der Branche auf einen Blick.
von Anne Haeming

 

Die anderen Teile der Serie:

Medienstadt Berlin
Medienstadt Hamburg
Medienstadt Köln
Medienstadt Bonn