MM SPECIAL

leadimage

Die Wahl der "Journalisten des Jahres 2013"

Das sind alle  „Journalisten des Jahres 2013“ in alphabetischer Reihenfolge von A bis Z: 

 

 

A
Christoph Amend
Mehmet Ata

B
Gerald Baars
Günter Bannas
Frank-Markus Barwasser
Reinhold Beckmann
Peter Berger
Melanie Bergermann
Christina Berndt
Benjamin Best
Bettina Böttinger
Gerald Braunberger
Klaus Brinkbäumer
Daniel Bröckerhoff
Andreas Burkert
Sven Busch
Wolfgang Büscher
Rafael Buschmann

C
Amrai Coen

D
Pia Dangelmayer
Ozan Demircan
Giovanni Di Lorenzo
Kai Diekmann
Martin Doerry
Matthias Drobinski

E
Carolin Emcke
Carsten Erdmann
Tobias Escher
Sebastian Esser

F
Gabriele Fischer
Florian Flade
Nikolaus Förster
Ute Frieling-Huchzermeyer
Herbert Fromme
Christian Fuchs

G
Ralf Geisenhanslüke
Anna Gemünd
Özlem Gezer
John Goetz
Kübra Gümüsay

H
Jan Haarmeyer
Lars Haider
Philipp Halstrick
Rainer Hank
Johannes Hano
Thomas Hauser
Laura Himmelreich

I
Sönke Iwersen

K
Joachim Kaiser
Kurt Kister
Wolfram Kiwit
Christof Kneer
Stefan Kornelius
Philipp Köster
Markus Krischer
Thomas Kuban
Nicola Kuhrt
Friedrich Küppersbusch
Dirk Kurbjuweit
Silvia Kusidlo
Kaija Kutter

L
Stefan Lamby
Otto Lapp
Hans Leyendecker
Christian Lindner
Diana Löbl
Norbert Lossau

M
Arno Makowsky
Harald Martenstein
Annett Meiritz
Sebastian Mondial

N
Lars-Marten Nagel

O
Frederik Obermaier
Bastian Obermayer
Michael Obert
Peter Onneken

P
Frederik Pleitgen
Stefan Plöchinger
Cornelius Pollmer
Olaf Przybilla

R
Annette Ramelsberger
Christina Rann
Paul-Josef Raue
Uli Rauss
Christian Reiermann
Claas Relotius
Béla Réthy
Uwe Ritzer
Thomas Röll
Marcel Rosenbach
Hannes Ross

S
Michael Schaper
Dietmar Schiffermüller
Johannes Schneider
David Schraven
Oliver Schröm
Horst Seidenfaden
Stefan Sichermann
Marietta Slomka
Martin Sonneborn
Martin Spiewak
Holger Stark
Dirk Steffens
Julia Stein
Maximilian Steinbeis
Jonathan Stock
Volker Stollorz
Henning Sußebach

T
Jörg Thadeusz
Thomas Trappe
Julius Tröger

V
Horst von Buttlar
Dirk von Gehlen

W
Jochen Wegner
Jens Weinreich
Dominik Wichmann
Juliane Wiedermeier
Meike Winnemuth
Kerstin Witte-Petit

Z
Ingo Zamperoni
Anita Zielina

Wer im Ranking der Top Ten in den jeweiligen Kategorien auf welchem Platz steht und wer die Top3-Gewinner der jeweiligen Kategorien sind, ist in „medium magazin“ 1-2014 dokumentiert. Das gedruckte Heft kann im onlineshop unseres Verlags bestellt werden oder als epaper im iKiosk sofort geladen werden. 

Die Einzelbegründungen der Jury sind ab 12. Januar auf unserer website unter „magazin+“ zu finden zu finden – das Zugangspasswort steht auf Seite 13 in der Print bzw epaper-Ausgabe. Wir bitten um Verständnis, dass dieser Service zahlenden Abonnenten bzw Heftkäufern  vorbehalten ist. 

Die Preisverleihung findet am 3. Februar 2014 im Deutschen Historischen Museum in Berlin statt. Traditionell werden die jeweiligen Top 3-Gewinner zur persönlichen Ehrung eingeladen. 

Alle Kolleginnen und Kollegen ein glückliches Neues Jahr 2014!

Annette Milz, Chefredakteurin „medium magazin“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update: Die Wahl ist abgeschlossen. Alle gewählten „Journalisten des Jahres“ sind in Ausgabe mediummagazin 1-2014 zu finden. Machen Sie mit beim Jubiläum: Zum zehnten Mal zeichnet “medium magazin” 2013 die besten Journalistinnen und Journalisten Deutschlands aus. Bis zum 15. November kann jeder Interessierte Nominierungen dafür abgeben.

Auch Sie können hier Ihren Vorschlag für die Wahl 2013 abgeben (bis 15. November). Sie können Journalisten/innen aus allen Mediengattungen – Print, TV, Radio, Internet – in neun Fachkategorien nominieren. Zudem wird unabhängig von den Fachkategorien der zudem Kandidaten für den oder die “Journalist/in des Jahres” und ,die “Redaktion des Jahres” gewählt und ein Preis für und das “Lebenswerk” vergeben.

Die Voraussetzungen:

  1. Die Nominierten müssen hauptberuflich journalistisch tätig sein
  2. Die herausragenden Leistungen müssen im Zeitraum zwischen 15. November 2012 bis 15. November 2013 erbracht worden sein. „Herausragende Leistungen“ können sowohl einzelne Beiträge oder Innovationen als auch kontinuierliche inhaltliche oder redaktionelle Arbeiten sein, die 2013 für besondere Aufmerksamkeit gesorgt haben.

Es werden nur Nominierungen mit nachprüfbaren Begründungen berücksichtigt. Mehrfachnominierungen pro Kategorie sind möglich. Selbstnominierungen sind erlaubt. Es ist NICHT verpflichtend, alle Kategorien auszufüllen. Die Vorjahressieger sind einmalig Teil der Jury und stehen nicht zur Wahl.

  • 2012 waren das: Rolf-Dieter Krause, Wolf Schneider, Wolfgang Büchner, Sonia Mikich, Nils Minkmar, Evi Simeoni, Daniel Drepper, Niklas Schenck, Charlotte Roche, Jan Böhmermann, Jörg Eigendorf, Christoph Reuter, Jürgen Kaube, Joachim Braun, Wolfgang Kaes, die “heute show” als Redaktion des Jahres sowie der Verein „Pro Quote“ – Sonderpreis 2012. Die vollständige Liste 2012 s.a. www.mediummagazin.de.

Als Dankeschön für Ihre Mitwirkung verlosen wir eine Karte zur Teilnahme an der exklusiven Preisverleihung Anfang 2014 sowie zehn Jahresabonnements von “medium magazin” . Dazu benötigen wir Ihre persönlichen Kontakt-Angaben, die ausschließlich für diesen Zweck verwendet werden. Alle Angaben werden vertraulich behandelt. Bitte tragen Sie ihre Favoriten unten in das Nominierungsformular ein. Alternativ können Sie uns auch eine mail an jdj@mediummagazin.de schicken.

Die „medium magazin“-Jury trifft bis Anfang Dezember ihre Entscheidung. Die Ergebnisse der Wahl zu den „Journalisten des Jahres 2013“ werden in „medium magazin“ 1/2014 veröffentlicht (ET: 30.12.).

Kontakt für RÜCKFRAGEN: Annette Milz, Daniel Kastner, Katy Walther, Redaktion „medium magazin“: jdj@mediummagazin.de.

Herzlichen Dank!

Abstimmung geschlossen.