Archiv » 2010 » Ausgabe 7+8/2010 »

Praxis

Hochtourig bei Porsche

Wolfgang Glabus* (50) hat am 1. Juli die Leitung der Kommunikation der Porsche Automobil Holding SE in Stuttgart übernommen und gewöhnt sich derzeit an hochtourige Sportwagen. Glabus, ehemals Redakteur von FAZ, „Wirtschaftswoche“, „Cicero“ und von 2005 bis 2007 Mitglied der Chefredaktion von „Capital“, war zuletzt Geschäftsführer der Frankfurter Kommunikationsberatung A&B Financial Dynamics (GPRA). Dort war er zuständig für die Beratung von Unternehmen bei der Finanzkommunikation und in kapitalmarktbezogenen Krisensituationen. Das könnte ihm jetzt auch in Stuttgart zugute kommen: In den USA ist noch eine Klage in Milliardenhöhe anhängig, Porsche wird von US-Investmentfonds Marktmanipulation im Zusammenhang mit der gescheiterten Volkswagen-Übernahme vorgeworfen. In Stuttgart folgt Glabus auf Anton Hunger, der bis Sommer 2009 die Öffentlichkeitsarbeit der Holding und der Porsche AG leitete. Dort hatten Albrecht Bamler, Leiter der Unternehmenspresse, und Frank Glaube, Leiter Investor Relations / Finanzpresse, Hungers Aufgaben zusätzlich zu ihren alten Posten übernommen.

*Tel: 0711/91111020

E-Mail:wolfgang.glabus@porsche-se.com

Erschienen in Ausgabe 07+08/2010 in der Rubrik “Praxis” auf Seite 54 bis 55. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.