Archiv » 2011 » Ausgabe 12 »

Praxis

Alles neu beim MDR, auch die Pressestelle

Leipzig. Neue Besen kehren gut. Und ganz in diesem Sinne hat die neue MDR-Intendantin Karola Wille auch MDR-Unternehmenssprecher und Leiter der Hauptabteilung Kommunikation Dirk Thärichen aus dem krisengebeutelten Sender gekehrt. Zwar erst mit Wirkung zum Jahresende, doch schon jetzt führt Susanne Odenthal, Bereichsleiterin Presse und Information, die Kommunikationsgeschäfte – offiziell bis ein neuer Unternehmenssprecher und Hauptabteilungsleiter Kommunikation gefunden ist.

Auf die Frage der „Bild“-Zeitung, ob ihm der Job gerade Spaß mache, hatte Thärichen Ende August übrigens noch geantwortet: „Über Arbeitsmangel kann ich mich nicht beklagen. Richtig ist, dass es beim MDR nicht langweilig wird. Falsch oder halbwahr ist leider vieles, was über den Sender berichtet wurde.“

Falsch oder halbwahr? Mit dieser Einschätzung auf dem Höhepunkt der Krise wird sich Thärichen für den Neustart des Senders sicherlich alles andere als empfohlen haben.

Susanne Odenthal

Kontakt: Tel. 0341 / 300 6457

E-Mail: susanne.odenthal@mdr.de

Dirk Thärichen

Kontakt: Tel. 0341 / 300 6401

E-Mail: dirk.thaerichen@mdr.de

Erschienen in Ausgabe 12/2011 in der Rubrik “Praxis” auf Seite 75 bis 75. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.