beta


Zum 30. Geburtstag von “medium magazin” beschenken wir uns selbst – mit einer neuen Website. Der Prototyp entsteht Stück für Stück auf einem anderen Server und soll am Ende des Projektes diese Seite hier ersetzen.

Unseren eigenen Ansprüchen wird mediummagazin.de schon lange nicht mehr gerecht, deshalb machen wir jetzt alles frisch. Und nehmen unser Web-Schicksal in die eigenen Hände in der Redaktion – die übrigens damals wie heute aus freien Autoren und Autorinnen besteht. Natürlich mit Unterstützung durch Verleger Johann Oberauer, der das „medium magazin“ seit 1990 verlegerisch so famos durch alle Turbulenzen der medialen Entwicklungen gebracht hat.

Die neue Seite, die in unserem Projektteam unter Leitung von Thomas Strothjohann und Anne Haeming derzeit entsteht, soll unsere Printprodukte endlich so gut präsentieren, wie sie es schon lange verdient haben. Und nein, einen weiteren Mediennewsdienst werden wir garantiert nicht aufbauen.

Mindestens ebenso wichtig wie unsere Magazine sind uns auch unsere jährlichen Auszeichnungen „Journalisten des Jahres“ und „Top 30 bis 30“, die auf der neuen Seite nun auch einen angemessenen Platz bekommen werden.

Die neue Übersicht der “Die Journalisten des Jahres 2015″ 

Alle Gewinner von A-Z, alle Begründungen der “mediummagazin-Jury und der erste Schritt zu unserem neuen Webdesign: Hier finden Sie die Übersicht (bis zur Preisverleihung am 15.2. im Volltext exklusiv für unsere Leser der Ausgabe 1-2016, Passwort Seite 23).  Die Layout gibt einen erste Eindruck von der Marschrichtung – und wir sind gespannt, wie es Ihnen gefällt.

Beim Design ist unser wichtigstes Ziel, eine Seite zu entwickeln, die Sie mobil mindestens so gerne nutzen wie am großen Bildschirm. Die Seite soll übersichtlicher und, klar, alles in allem attraktiver werden. Dabei hilft uns die freie Art-Direktorin Nicola Gerndt.

Und vor allem: Wir werden den Prozess transparent machen. Der Link zur Übersicht der “Journalisten des Jahres” ist ein erster Schritt, weitere werden in kommenden Wochen folgen.  Wir wollen unsere Seite Stück für Stück aufbauen. Und auswerten, wie diese Betaversion genutzt wird. Wir freuen uns, wenn Sie uns beim Umbau zuschauen – und uns sagen, was Sie davon halten.

Schreiben Sie uns: @mediummagazin oder per Facebook oder per Mail an redaktion@mediummagazin.de

Es gilt, was wir stets auch im Kleingedruckten sagen: Lob ist uns am liebsten, aber konstruktive Kritik nicht minder willkommen.

Annette Milz, Chefredakteurin