JdJ 2022: So war die Feier in Berlin

Mutige Kriegsberichterstattung und kritischer Sportjournalismus: Bei der Ehrung der „Journalistinnen und Journalisten des Jahres“ wurden herausragende Leistungen gewürdigt. Die Impressionen des Abends im Berliner Hotel Oderberger.  

Paul Ronzheimer: „Auch die Guten müssen überprüft werden“

Paul Ronzheimer (BILD) und Katrin Eigendorf (ZDF) sind mit ihrer herausragenden Berichterstattung zu den journalistischen Gesichtern des Kriegs in der Ukraine geworden. Ein Gespräch mit den beiden „Journalisten des Jahres 2022“ über Kollegialität, belastende Träume und den Krieg als Zeitenwende im Journalismus.

Desinformation: Die problematische Rolle von Journalisten

Studien zu Fake News bestätigen oft gefühlte Wahrheiten in den Redaktionen und werden deshalb besonders gerne aufgegriffen. Dabei steht das Forschungsfeld in der Wissenschaft schon länger in der Kritik. Warum es dringend eine bessere Berichterstattung über Falschinformation braucht.

Boulevard: Warum BILD-Mitarbeitende sich schämen

Keine Medium polarisiert so stark wie BILD. Der Journalismusforscher Volker Lilienthal erhielt erstmals Zugang zur Redaktion. Im neuen „medium magazin“ verrät er, was ihn dort am meisten überraschte – und warum er mit einem berühmten Max-Goldt-Zitat nichts anfangen kann. 

Bettina Steinke: „Wir waren damals wie im Rausch“

Die Reichweitenportale der Funke Mediengruppe stehen für schamloses Clickbaiting. Die neue Chefredakteurin Bettina Steinke stellt sich gegenüber „medium magazin“ erstmals der Kritik, räumt Fehler ein – und kündigt einen spürbaren Strategiewechsel an. 

Medium Magazin 02/23

Mit u.a. diesen Themen:
Die Anti-Döpfner: Wie glaubhaft ist Funke-Chefin Julia Becker // KI-Revolution: Was Journalistinnen und Journalisten wirklich über ChatGPT & Co. wissen müssen // Boulevard ohne Grenzen: Warum sich manche BILD-Mitarbeiter schämen // Home-Office: Wie Medienhäuser mobiles Arbeiten regeln – und was die Menschen in den Redaktion davon halten

Reporter Benedict Wermter: Bis einer heult

Früher lebte Benedict Wermter einige Jahre als Punk. Heute ist er Investigativjournalist, hartnäckig auf den Spuren dreister Umweltsünder. Über einen Reporter, der Widerstände liebt. Aus der Serie „Mein Beat“.

Marion Horn: So tickt die neue Bild-Chefin

Paukenschlag bei Axel Springer: Die Chefredaktion von Bild muss gehen, Nachfolgerin wird Marion Horn. Schon einmal hatte die heute 57-Jährige die Führung des Blatts übernommen. Medium Magazin sprach damals mit ihr über ihre publizistischen Visionen für Bild, Busengirls und Frauenförderung bei Springer. Das Gespräch zum Nachlesen. 

Podcast: Warum Medienprofis scheitern

Scheitern ohne Tabus und Hilfe bei digitaler Gewalt gegen Medienschaffende. In den neuen Folgen unserer Partner-Podcasts „Hinter den Zeilen“ und „Bonjourno“ geht es wieder um drängende Fragen der Branche und Insider-Tipps von und für Medienprofis. 

Urheberrecht: Was Medienprofis jetzt für ihr Geld tun können

Ein Drittel der Lizenzgebühren von Tech-Konzernen steht den Urhebern zu. Doch obwohl Verlage bereits Zahlungen von Google erhalten, müssen Journalistinnen und Journalisten weiter auf ihren Anteil warten. Woran es hapert – und was Medienprofis jetzt für ihr Geld tun können. 5 Fragen, 5 Antworten.

Ehrgeiz im Journalismus: Gefahr des Egos

Viele Journalistinnen und Journalisten sind geradezu süchtig nach Aufmerksamkeit und Bestätigung. Warum die Branche dringend eine Entzugskur bräuchte. Ein Weckruf von Laura Lewandowski.

Kiosk: Wo freie Journalisten Aufträge finden (01/23)

Die Zerschlagung von Gruner +Jahr war auch für freie Medienschaffende ein harter Schlag. Doch es gibt Hoffnung. Welche Redaktionen gerade Freie suchen, wer die Ansprechpersonen für Themenvorschläge sind – und welche Honorare drin sind. 

Medium Magazin 01/23

Mit u.a. diesen Themen:
Skandale und Reformdruck: Der neue ARD-Vorsitzende Kai Gniffke im Interview // Rabes Rechnung: Was hinter der Zerschlagung von G+J steckt // Lokale Startups: Mehr als ein kurzlebiger Hype? // Urheberrecht: Warum Medienprofis viel Geld von Google & Co. zusteht // Redigieren: Stressfrei zu besseren Texten

Medium Magazin 06/22

  EDITORIAL / Alexander Graf, Chefredakteur     Vom kleinen Glück des Blattmachers Warum mir die Ergebnisse unserer Journalistinnen & Journalisten des Jahres“ erst Sorgen bereiteten. Und was uns beim Titelinterview überraschte. Häufig ist in unserem Beruf ja vom sprichwörtlichen „Reporterglück“ die Rede. Es beschreibt diese faszinierenden Situationen, in denen uns gute Geschichten unerwartet vor […]

JdJ: Das ist die Jury

Die „Journalistinnen & Journalisten des Jahres“ werden von einer Jury aus mehr als 100 Medienprofis und Fachleuten gewählt. Hier finden Sie alle Namen und weitere Infos zur Zusammensetzung des Gremiums.

Medium Magazin 05/22

Mit u.a. diesen Themen:
Nach dem Klickrausch – Bettina Steinke stellt sich der Kritik an Funke Reichweitenportalen // Hidden Stars 2022: Die heimlichen Heldinnen & Helden in den Redaktionen // Preisgekrönt und prekär – Wenn der Journalismus keine finanzielle Sicherheit bietet

„Aktivismus ist nur ein Code für unbequeme Leute“

Die freie Journalistin Melina Borčak ist es leid, von Redaktionen Betroffenheit unterstellt zu bekommen, wenn sie über ihre Heimat Bosnien berichtet. Ein Gespräch über Expertise, Emotionen und deutschen Fallschirmjournalismus.

Medium Magazin 04/2022

Mit u.a diesen Themen:
Geld für Journalismus – Wo es lohnende Töpfe für aufwändige Recherchen und mutige Medien-Startups gibt // Kontroverse Medienschelte – Richard David Precht und Harald Welzer im Doppelinterview // Inside RBB – Wie das interne Investigativteam die Recherche im eigenen Haus erlebte

„Seitenwechsel für den Aufstieg“

Als ARD-Faktenchecker war Patrick Gensing einer der bekanntesten und engagiertesten Köpfe im Kampf gegen Desinformation. Jetzt verfolgt er seine andere Leidenschaft und will Kultclub St. Pauli kommunikativ in die Bundesliga führen. 

JdJ2021: So war die Ehrung in Berlin

Eine Branche zwischen Dauerkrise und Zuversicht: Es gab so einiges zu besprechen bei der Preisverleihung der „Journalistinnen & Journalisten des Jahres 2021“. Hier sind die Eindrücke von der Ehrung im Berliner Hotel Oderberger.

Die „Top 30 bis 30“ 2022 sind da!

Aus Hunderten Nominierungen haben wir die spannendsten journalistischen Talente des Jahres 2022 ausgewählt. Mutige, kreative und neugierige Menschen, die schon jetzt Lust auf den Journalismus von morgen machen. Eigentlich braucht unser Format „Top 30 bis 30“ keine Einführung mehr. Die jährliche Liste mit 30 vielversprechenden jungen Journalistinnen und Journalisten ist im 17. Jahr ihres Bestehens […]

Medium Magazin 03/2022

Mit u.a. diesen Themen:
Top 30 bis 30 – Welche Talente den Journalismus von morgen prägen werden // Raus aus der Identitätskrise – Gregor Peter Schmitz übernimmt den „Stern“ in unruhigen Zeiten. Schafft er die Wende? // Das eigene Medienimperium – Wie Sie als Medienprofi unabhängig werden

„Martenstein muss zittern“

Humor ist für die neue „Titanic“-Mitherausgeberin Ella Carina Werner kühl kalkulierte, trockene Fleißarbeit. Ihre beste Pointe hat ihr jedoch ausgerechnet Bundeskanzler Olaf Scholz verdorben, wie sie in unserem Fragebogen verrät. 

Was im Journalismus jetzt wirklich wichtig ist

Die Branche scheint derzeit von eine Krise in die nächste zu stolpern. Wir haben daher alle Erstplatzierten der „Journalistinnen & Journalisten des Jahres 2021“ gefragt, was für sie wirklich unseren Beruf ausmacht – und was sie selbst dafür tun.

Medium Magazin 02/2022

Mit u.a. diesen Themen:
Blick hinter die Fassade: Die SZ-Chefredaktion im Exklusivinterview // Medien-Arbeitsmarkt 2022: Wer einstellt und welche Skills gefragt sind // Reizfigur: Warum Kriegsreporter Paul Ronzheimer polarisiert // Praxis: Satellitenrecherche

Medium Magazin 01/2022

Mit u.a. diesen Themen:
Nachhaltigkeit: Wie grün ist die Medienbranche? // Podcasts: Wie mit Audio gutes Geld verdient wird // Praxis: Der beste Weg zum eigenen Buch

Bonjourno

Olivia Samnick interessiert sich für alles, was den Journalismus voranbringt: egal ob neue Lokalmedien, spannende Geschäftsmodelle, Technologien und Plattformen, oder Diversität in den Redaktionen.

Hinter den Zeilen

Konstruktive Branchenkritik für einen gerechteren Journalismus: Niklas Münch und Tobias Hausdorf diskutieren in „Hinter den Zeilen“ mit spannenden Gästen.

Sonderpreis für „Ahrtal Radio“

Für ihre ehrenamtliche Arbeit im von der Flut verwüsteten Ahrtal zeichnet die JdJ-Jury Christian und Palina Milling vom Ahrtalradio mit einem Sonderpreis aus.

Medium Magazin 06/2021

Unter den Themen:
Die Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2021: alle Top 10, alle Kategorien, alle Begründungen // Hauptgewinner-Team Ippen Investigativ im Interview // Praxis Online // Dossier: Langsamkeit // Werkstatt „Das Feature“

Umfrage: Sagen Sie uns ihre Meinung!

Als unabhängiges Branchenmagazin wollen wir Sie in Ihrem Alltag als Medienprofi begleiten und unterstützen. Sagen Sie uns deshalb, was Ihnen an Medium Magazin bereits gefällt – und was wir besser machen können.

JdJ 2021: Bettina Gaus posthum geehrt

„medium magazin“ zeichnet Bettina Gaus bei der Wahl zu den „Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2021“ (JdJ) für ihr Lebenswerk aus. Die im Oktober verstorbene Politikjournalistin erhält den Ehrenpreis posthum.

Journalistin 2021

Unter den Themen:
Titel-Interview mit Marieke Reimann, SWR-Chefredaktion // Innovation: Vier Expertinnen über Zukunftslösungen // Karrierekiller Babypause

Medium Magazin 05/2021

Unter den Themen:
Titelgeschichte: Die heimlichen Redaktionsstars // Journalistin 2021 // Dossier „Tabu“ // Praxis Langstrecken-Recherchen // Werkstatt Richtig redigieren

Zukunft: Innovation ist weiblich

Klimakrise, Plattformen, künstliche Intelligenz: Selten gab es in der Branche drängendere Fragen nach dem, was die Zukunft für unseren Beruf bringt. Wir haben sie Expertinnen gestellt – und viele spannende Antworten erhalten.

JdJ2020: So lief die Feier in Berlin

Bei der Feier der „Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2020“ war diesmal einiges anders. Die wichtigsten Zutaten blieben aber die gleichen: kluge Preisreden, spannende Gespräche und ausgezeichnete Weine.

Medium Magazin 04/2021

Unter den Themen:
Die Nachwuchstalente des Jahres 2021 // Dossier „Streit“ // Samira El Ouassil über „Cancel Culture“ als Narrativ // Emran Feroz über Berichterstattung aus Afghanistan // Praxis „Datenjournalismus“ // Werkstatt „Newsletter schreiben“

Top 30: Das sind die größten Talente 2021

Zum 16. Mal haben wir uns auf die Suche nach den spannendsten jungen Medienprofis gemacht. Das Ergebnis: Der „Top 30 bis 30“-Jahrgang 2021 – vollgepackt mit journalistischer Expertise, Kreativität, Innovationsfreude und Mut. 

Hidden Stars 2021: Jetzt nominieren!

Guter Journalismus ist Teamarbeit und wird auch da gemacht, wo das Scheinwerferlicht nicht immer hinfällt. Wir suchen deshalb wieder die heimlichen Helden der Redaktionen.

„medium magazin Talk“: jetzt anmelden!

Der „medium magazin Talk“ geht in die zweite Runde. Am 06. Juli, 17.30 Uhr, diskutiert Chefredakteur Alexander Graf mit spannenden Gästen über die Frage, wer sich eigentlich noch „Journalist:in“ nennen darf. Und warum es dabei um mehr als nur Begriffe geht. 

Medium Magazin 03/2021

Unter den Themen:
Was vom ersten Interview mit Claas Relotius bleibt // Praxis: Algorithmus und Add-ons // Dossier: Freiheit // Werkstatt „Kurze Texte“.

Vorsicht, toxisch!

Machtmissbrauch, Sexismus, Rassismus: Die Branche hat ein Problem mit ihrer Führungskultur. Das zeigt eine Recherche von Eva Hoffmann und Pascale Müller für mm 02/2021.

Medium Magazin 02/2021

Unter den Themen:
Toxische Führungskulturen // Praxis: Welche Themen online Abos verkaufen // Dossier: Besser zuhören // Kommentar: Debattenjournalismus // Werkstatt „Personal Branding“.