06/2017

Riesen unter dem Radar Wie Jan-Eric Peters und Florian Harms neue Plattformen bauen und Millionen erreichen Plus Werkstatt „Datenjournalismus II“ Jahresedition „Journalistin 2017“

05/2017

Die Top 30 bis 30 Talente im Journalismus: unsere Auswahl 2017 Plus Werkstatt „Datenjournalismus“ Special Corporate Publishing

04/2017

Frei Wild Carola Dorner über die verschärfte Lage freier Journalisten Plus Werkstatt „Mobile Reporting“ Special Fotojournalismus

03/2017

Kopf hoch und mit Mut in die Schlacht! Giovanni di Lorenzo über Haltung.   Plus Werkstatt „Spannung“ Special „Neue Berufsbilder“

02/2017

Die neue Relevanz der Recherche Holger Stark (Zeit) und Nicolas Richter (SZ) über Feindbilder, Verbünde und Faktentiefe Plus Werkstatt „Coworking“ Praxis Fake-News-Verifikation

01/2017

Die Journalisten des Jahres Bastian Obermayer Frederik Obermaier Vanessa Wormer Plus Jochen Wegner, Dunja Hayali, Lorenz Maroldt, Gabriele Fischer, Johanna Adorján, Alexander Kluge, Jan Böhmermann, Rafael Buschmann, Christina Elmer, Jaafar Abdul Karim, Marc Rath, Martin Hoffmann, Correctiv und weitere Gewinner des Jahres  

11/2016

„Die Sprache der Zukunft ist Code“ Warum WiWo-Chefin Miriam Meckel mit einer Kinder-App programmieren lernt. Plus Jaafar Abdul Karim über Tabubrüche

09/2016

JUBILÄUMSEDITION DIE TOP 30 BIS 30 Nachwuchstalente 2016 und alle Top 30 seit 2006 Plus Werkstatt „Design Thinking“ Debatte Livestreams & Terror Praxis Profi-Recherche im Netz

07/2016

Klaus Brinkbäumer Der Stufenplan beim „Spiegel“ Plus Werkstatt Webvideo

05/2016

Die Jubiläumsausgabe zu unserem 30. Geburtstag: Sprung in die Zukunft – Journalisten auf dem Weg in die virtuelle Welt.  

03/2016

Die Schwarz-Weiß-Falle Was tun wir dagegen? Plus Werkstatt „Wie Texte wirken“

01/2016

ANJA RESCHKE JOURNALISTIN DES JAHRES Plus DIE BESTEN 2015 Klaus Brinkbäumer # Steffen Klusmann # Stephan Lamby # Bernd Ulrich Uwe Vetterick # Team Netzpolitik.org # Christoph Reuter # Ulrich Wolf Oliver Welke # Jakob Vicari # Navid Kermani # Hajo Seppelt und weitere ausgezeichnete Journalisten und Journalistinnen

11/2015

Haltung gefragt Das Flüchtlingsdrama polarisiert Deutschland. Was Journalisten jetzt schaffen müssen.

Die Top 30 bis 30

Nachwuchstalente 2015: Was junge Journalisten wie Simon Grothe bewegt und was sie bewegen.

Nerds im Newsroom

Julius Tröger und seine Programmierer machen Topjournalismus im Team. Das hat Zukunft.

Absturz

Medien zwischen Schockwelle und Shitstorm. Nahaufnahmen der Katastrophenberichterstattung.

Mikichs Mission

Was wir von Sonia Seymour Mikich als neuer WDR-Chefredakteurin (TV) zu erwarten haben.

Die dpa als Labor

Mehr reden, planen, wagen: Was Agentur-Chef Sven Gösmann und sein Team vorhaben.

Die Top 30 bis 30

Was junge Journalisten wie Katharina Hamberger treibt und wer sie fördert.

„Kneifen geht nicht“

Lokalreporter René Wappler und die Nazis. Plus: Journalistenwerkstatt „Das Porträt“ / Lokaltermine im NSU-Prozess / Kulturrevolution bei Axel Springer

„Jetzt sind wir Unternehmer“

Medien Start-ups als neue Chance. Plus: Journalistenwerkstatt „Die eigene Website“ / Scoop Inside „Offshore Leaks“ / „Spiegel“ Hinter den Kulissen

Jörg Quoos: „Ich weiß, wo ich hin will“

Aber folgen dem auch die Leser? Wie sich der neue „Focus“-Chef seine Pläne von Titelflops nicht vermiesen lässt. Plus: Journalistenwerkstatt „Storytelling für Lokaljournalisten“ /Arnd Festerling über den Restart der „Frankfurter Rundschau“ / Special Medienlabor USA

Journalist des Jahres

Rolf-Dieter Krause: Journalist des Jahres Plus I: Die besten 2012 Plus II: Journalistenwerkstatt „Zeitungstrends 2013“

Die Frau, die „Bild“ macht

Wie sie tickt, was sie plant. Plus I: Special Zukunft der Medien zwischen Untergang & Aufbruch Plus II: Journalistenwerkstatt „Die Nachricht“

Ein Verleger will’s wissen

Was Verlagschef Karl Hans Arnold als nächstes plant. Wie er tickt, was ihn nervt. Weitere Themen u.a.: der dapd-crash / Bischof Gebhard Fürst zur Medienoffensive der Kirche/ Fragebogen: der neue „Montitor“-Chef Georg Restle u.v.m. Plus I: Jahresediton  „Journalistin 2012“ (u.a. 77 Journalistinnen zu ihren Führungsambitionen, „Spiegel“-Redakteurin Annette Bruhns über „ProQuote“), Plus II: Journalistenwerkstatt „Perfekte Aufmacher“

Die Top 30 bis 30

Was junge Journalisten wie Claudius Schulze treibt, wer sie fördert, was sie anstreben.

Jeder wird Onliner

Springers neue Welt-Formel: Wie sich die beiden Chefredakteure Jan-Eric Peters (Welt-Gruppe) und Carsten Erdmann (Berliner Morgenpost)  das künftige Prinzip „online to print“ vorstellen.

Bleibt dran!

So wie Reporterin Andrea Röpke: Sie bietet Neonazis hartnäckig die Stirn.

Seid solidarisch!

Journalistin Katja Kullmann protestiert gegen den Verfall der Branchensitten. Sie ist Teil einer Bewegung.

Die Top 30 bis 30

Nachwuchstalente 2011: Wir stellen 28 vielversprechende Jungjournalisten und zwei Teams vor, die im vergangenen Jahr von sich reden machten.  

WNDL*

1986-2011: Thesen I Träume I Titelhelden. Axel Buchholz I Silke Burmester I Kai Diekmann I Peter-Matthias Gaede | Stefan Kornelius I Giovanni di Lorenzo I Stefan Niggemeier I Patricia Riekel | Sebastian Turner I Frank Schirrmacher I Wolf Schneider I Ranga Yogeshwar… (*Wandel)

Eine deutsche Reporterin

Souad Mekhennet, Reporterin der  „New York Times“ und des ZDF, Absolventin der Henri-Nannen-Schule, über ihre Erfahrungen in Nahost und Migranten in den Medien. Außerdem: Ulrich Kienzle über die Tücken der westlichen Blickwinkel.

Die Journalisten des Jahres 2010

Wer hat im Jahr 2010 Meilensteine gesetzt? Welche Journalisten haben sich besonders verdient gemacht? Die Erste. Monika Piel: Als neue ARD-Vorsitzende wird sie von nun an den Kopf hinhalten müssen, wenn neue Einsparpläne entwickelt werden. Schaubild statt Klickstrecke Es tut sich was beim Datenjournalismus in Deutschland: Die ersten Redaktionen experimentieren mit eigenen Konzepten bei der […]

Streitfall Online

Die Zukunft der Medien und der Streitfall Online. Was sichert eigentlich den Journalismus? Gabor Steingart und Wolfgang Blau im Streitgespräch im neuen „medium magazin“, das diese Woche erscheint.

Die Top 30 bis 30

Journalistentalente 2010: Was die Nachwuchsjournalisten können, was sie bewegt und wer sie fördert, steht im neuen „medium magazin“

Der neue Frey-Stil

Drei Ziele hat sich Peter Frey als neuer ZDF-Chefredakteur vorgenommen: Die Köpfe reduzieren, die fürs Informationsfernsehen im ZDF stehen, die Weiterentwicklung des Nachrichtenstudios und die Welt von Online und Fernsehen noch näher zusammen zu bringen. Das ausführliche Interview nach 100 Tagen Amtszeit lesen Sie im aktuellen Medium Magazin.

Das Wettrüsten der Agenturen.

Warum dpa-Chefredakteur Wolfgang Büchner weniger termin- und mehr themenorientiert arbeiten will und Meldungen intern in fünf Klassen einteilt. Außerdem: Wie die neue Agenturallianz aus ddp und DAPD den Marktführer dpa „verzichtbar“ machen will.

Haltung, bitte! Aber welche?

Haltung, bitte! Aber welche? Im „medium magazin“-Streitgespräch definiert Jakob Augstein die „Zeit“ schon mal als „Medium der bürgerlichen Selbstvergewisserung“ und Giovanni di Lorenzo kritisiert am „Freitag“ die „hohe Berechenbarkeit gewisser Meinungen“. Was die beiden Journalisten sonst noch über einander, über Qualität und Werte im Journalismus und den Umgang mit Freien sagen, steht im neuen  „medium […]

Mehr Freiheit für Autoren

Star-Schreiber Jan Weiler setzt auf neue Geschäftsideen. Er verkauft seine Kolumne „Mein Leben als Mensch“ im Abo auf seiner Website. Andere Kollegen gehen ebenfalls neue Wege im Verkauf ihrer Werke. So unterschiedlich die Autoren, so unterschiedlich sind ihre Geschäftsmodelle. Und über allem schwebt die Frage: Journalisten als Unternehmer – ist das ein Zukunftsmodell?

„Unabhängigkeit muss man sich antrainieren“

„Ich bin nicht zum Opfer geboren“, sagt Nikolaus Brender, „Journalist des Jahres“ 2009. Im Interview mit medium magazin zieht der scheidende ZDF-Chefredakteur journalistische Bilanz seiner Amtszeit. Und rät nicht nur ZDF-Kollegen: „Unabhängigkeit muss man sich antrainieren“. Außerdem: Die Top 100 des Jahres – Welche Journalistinnen und Journalisten haben sich im Jahr 2009 besonders verdient gemacht?

Boulevard ist Pop

„Zeitung machen ist wie eine Platte aufnehmen“,  sagt „BamS“-Chef Walter Mayer. Wie er den Sound der Welt wiedergeben will, warum er David Bowie liebt und welche Rolle seine „Werkbank“ dabei spielt, steht im neuen „medium magazin“. Ausserdem: „Onlinejournalismus baut ab jetzt Schiffe, die selbst schwimmen können“, meinen Frank Diering und Ansgar Mayer von der Axel […]

Neue Rollen für alle

Schreiben, bloggen, twittern! Ist das die Zukunft der Zeitung? Auch der neue Alltag für Journalisten? Antworten gibt es im Redaktionslabor der „Rhein-Zeitung“. Warum bei der „Rhein-Zeitung“ kein Stein auf dem anderen bleibt und an allen Ecken relauncht und modernisiert wird, steht im neuen „medium magazin“.

Die Top 30 bis 30

Deutschlands neue Hoffnungsträger für den Journalismus. „medium magazin“ stellt zum dritten Mal eine Auswahl junger Journalistinnen und Journalisten vor, die zu den vielversprechendsten Nachwuchstalenten zählen und sich schon deutliche Sporen im Journalismus verdient haben. Plus: Extra-Service siehe Beiträge in magazin+

Baut Beiboote!

Wie kann Qualitätsjournalismus über die Runden kommen? „Handelsblatt“-Chefredakteur Ziesemer und „Focus-Online“-Chefredakteur Wegner über die Medien und das liebe Geld. Außerdem u.a.: Die Konzepte der Grimme Online-Preisträger, das neue Nachrichten-Studio des ZDF, die Werkstatt „Wie Sätze wirken“, Special „Fortbildung für Journalisten“, aktuelle Medien-Gerüchte, Spiegel Online-Chefredakteur Rüdiger Ditz über sich  … Plus: Extra-Service siehe Beiträge in magazin+

Sechs Wochen ohne dpa

Wie eine Tageszeitung ohne dpa arbeitet und was die Agentur besser machen müsste, um tatsächlich unverzichtbar zu sein.Was Verleger Dirk Ippen von dpa und dem Medienwandel hält. Extraservice: Zusatzinfos, Tipps, Interviews siehe magazin +

Mr. Web 2.0

„Umarmt das Neue“, ruft Sascha Lobo den Journalisten zu. Mut zu Neuem zeigt Mr. Web 2.0 selbst nicht nur mit seinem roten Irokesenstreifen. Der Bestsellerautor und Social Media-Experte erklärt in mediummagazin, warum er an Paid Content glaubt und wie Medien sich in der digitalen Welt aufstellen sollten. „Magazin+“: Teil 2 des Interviews mit Sascha Lobo und weitere […]

Blüten im Printwinter

Leserliebling „Landlust“ & Kultblatt „brand eins“ Wie machen die das nur? Ute Frieling-Huchzermeyer in Münster und Gabriele Fischer in Hamburg erklären, wie es geht.