„Journalistin 2015“: 33 Frauen vom Fach

Sie führen Titel mit hohen Auflagen – oder hochspezialisierte Nischen-Zeitschriften: 33 Frauen vom Fach. Annette Milz und Inge Seibel stellen sie im Spezial „Journalistin 2015“ vom „medium magazin“ vor. Was treibt die Kolleginnen der Fachpresse – und was steckt hinter Titeln von A wie „Automobil Produktion“ bis Z wie „Zeitschrift für Komplementärmedizin“? Die komplette Geschichte […]

Die Medienstädte: München (9)

Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Die 24-Seiten-starken “Intern”-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com Teil 9: München Editorial […]

Die Medienstädte: Düsseldorf (8)

Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Die 24-Seiten-starken “Intern”-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com Teil 8: Rhein/Ruhr – […]

Die Medienstädte: Dortmund (7)

Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Die 24-Seiten-starken “Intern”-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com Teil 7: Rhein/Ruhr – […]

Die Medienstädte: Essen (6)

Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Die 24-Seiten-starken “Intern”-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com Teil 6: Rhein/Ruhr – […]

Die Medienstädte: Berlin (5)

Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Mit vier Extraheften über Berlin haben wir 2014 unsere neue Serie über Medienstädte begonnen. Hier die dazugehörige Google-Map mit den Medienhäusern, Redaktionen und Orten, an denen sich die Branche […]

Die Medienstädte: Bonn (4)

Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Die 24-Seiten-starken “Intern”-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com Teil 4: Bonn Editorial […]

Die Medienstädte: Köln (3)

Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Die 24-Seiten-starken “Intern”-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com Teil 3: Köln Editorial […]

Die Medienstädte: Frankfurt am Main (2)

NEUE HEFT-SERIE! Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Die 24-Seiten-starken „Intern“-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com In Teil […]

Die Medienstädte: Hamburg (1)

NEUE HEFT-SERIE! Was ist das Besondere an welcher deutschen Medienstadt? Wie definieren sich die Medienhäuser über ihre Region? Wo in der Stadt sitzen welche Redaktionen? Und wo trifft sich die Branche über Mittag oder nach Feierabend? Die 24-Seiten-starken „Intern“-Beilagen sind Teil unserer Printausgaben, zu bestellen hier oder per Email an vertrieb @ oberauer.com Teil 1: […]

77 Gründerinnen

Bitte geben Sie das Passwort aus der Printausgabe ein, um den Inhalt zu sehen (siehe Seite 23, MM1/2016):

Korrektur

In medium magazin Nr.11/2014 hat sich auf Seite 19 bedauerlicherweise ein Zahlen-Fehler eingeschlichen. Richtig muss es heissen: Udo Ulfkotte war von 1986 (nicht 1996!) bis 2003 Redakteur der FAZ. Wir bitten den übersehenen Tippfehler zu entschuldigen!

Ad memoriam Frank Schirrmacher

Am 5. September 2014 wäre Frank Schirrmacher 55 Jahre alt geworden. Der Co-Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ starb plötzlich am 12. Juni 2014. (Nachruf „medium magazin“  7/2014) In Erinnerung an diesen außergewöhnlichen Journalisten dokumentieren wir hier einige Beiträge aus „medium magazin“ seit 1989: 2004 wählte ihn die mediummagazin-Jury zum „Journalist des Jahres“ (pdf mit der Jurybegründung) 2010 wurde Frank Schirrmacher […]

Die Feier der Journalisten des Jahres 2013

80 Jurorinnen und Juroren, 130 Gäste, zehn Jahre Tradition: Der undotierte Preis für die „Journalisten des Jahres 2013“ ist in Berlin verliehen worden. Sehen Sie hier Laudationes, Fotos und Mitschnitte der Feier im Deutschen Historischen Museum vom 3. Februar 2014.   Zur Galerie mit den Fotos von Wolfgang Borrs und Dietmar Gust – bitte hier […]

Dominik Wichmann: „Wir provozieren noch zu wenig“

 „Stern“-Chefredakteur Dominik Wichmann über die Bilanz seiner ersten Monate an der Spitze des Gruner+Jahr-Flaggschiffs – und seine Pläne für 2014. Das Wortlaut-Interview zum Beitrag „Der Krach wird kommen“ in  „medium magazin“ Nr 12-2013 Heute ist Mittwoch, der neue „Stern“ liegt ab morgen an den Kiosken. Sind Sie immer noch aufgeregt in Bezug auf den Verkauf […]

Bild Dir eine Mission: Die An-Wandlungen des Kai Diekmann

Zurück aus Palo Alto mischt Kai Diekmann „Bild“ jetzt als Nerd auf. Und alle Welt fragt sich: Ist die Anwandlung des mächtigsten Springer-Journalisten echt oder inszeniert? Interview: Annette Milz, Fotos: Daniel Biskup Aus dem Inhalt des Gesprächs: Wird „Bild“ jetzt zum Fahnenträger der digitalen Revolution? Was verhagelt die Freude? Bei „Bild“ sind Fehler jetzt verpflichtend? […]

Der Multimedia-Pionier: Uwe H. Martin

Der Multimedia-Pionier Uwe H. Martin hat jahrelang von Fördergeldern und Erspartem gelebt. Als seine Langzeit-Doku über die Schattenseiten der Baumwolle-Produktion schließlich bei „Geo“ läuft, hat er längst seinen eigenen Weg gefunden für seinen Traum vom Geschichten erzählen. Für das medium magazin (Oktober-Ausgabe) hat Hilmar Poganatz den Multimedia-Pionier portraitiert. Ein Making-Of-Video zu seiner preisgekrönten Langzeit-Dokumentation über […]

Neu am Kiosk

Drei neue Titel im Zeitschriftenregal: Bei „Hotel Design“, der generalüberholten „Allgemeinen Hotel- und Gaststättenzeitung“ und der „Ärzte Zeitung“ werden freie Journalisten gebraucht. von Bernd Stößel   1. Neu: „Hotel Design„ Verlag: Matthaes, Stuttgart Auflage: 11.500 (AHGZ) Erscheinungsweise: 2013 zwei Ausgaben, Mai und September Preis: kostenlose Beilage zur AHGZ Als Beilage zur „Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung“ (AHGZ, […]

Techniktipp: Datenjournalismus mit Datawrapper

Drei Jahre nach der Gründung des Guardian Data Stores ist Datenjournalismus keine Spielerei der Online-Avantgarde mehr. Das liegt einerseits daran, dass in der Journalisten Aus- und Fortbildung immer wieder auf das Potenzial dieser neuen Technik hingewiesen wird, andererseits an den Tools, die immer leichter zu bedienen sind. von Thomas Strothjohann Eines dieser Tools ist der […]

Förderung durch „Andere Worte – neue Töne“

Der Journalistinnenbund fördert seit 2002 mit dem Nachwuchspreis „Andere Worte – neue Töne“  junge Kolleginnen. Der Preis wird zum zehnjährigen Jubiläum  nach seiner Stifterin Marlies Hesse benannt  (s.a. Interview in „Journalistin 2012“, mm 10-2012).  Alle PREISTRÄGERINNEN und ihr Werdegang hier in der Übersicht: 2002 Print: Jenny Friedrich-Freksa (Jg. 1974) „Nur für Mädchen: ein Tag ein Junge“ in: […]

Techniktipp: Online-Fragebögen

Online-Fragebögen sind die beste Möglichkeit die Meinung vieler Nutzer einzuholen. Wissenschaftler nutzen sie für ihre Erhebungen, im Journalismus, werden Fragebögen aber nur selten eingesetzt. Dabei gibt es viele Anwendungsszenarien. von Thomas Strothjohann Mit Google-Forms können Sie innerhalb von Minuten Fragebögen erstellen, per Mail verschicken oder per embed-code in Ihr Webangebot einbinden. Die Ergebnisse landen wohl-strukturiert […]

Machtfragen: 77 Journalistinnen zu ihren Karriereambitionen

Für unsere Jahresedition „JOURNALISTIN 2012“ haben 77 Kolleginnen auf drei Fragen geantwortet: Warum brauchen wir mehr Journalistinnen in Chefpositionen? Hätten Sie persönlich Lust auf (noch) mehr Verantwortung? Ihr Karrieretipp für Kolleginnen? * Nachbestellungen über vertrieb@mediummagazin.de oder shop Beteiligt haben sich: Melanie Ahlemeier, Nicole Amolsch, Yvonne Backhaus, Nicole Bastian, Claudia Beckers, Dr. Anja Berens, Britta Bielefeld, […]

Techniktipp: Online-Recherche

Google ist so praktisch: Ob Fragen zur Rechtschreibung, Informationen über Politiker oder Nachrichten – zwei Stichwörter ins Suchfeld gehackt und in vielen Fällen ist die Frage schon geklärt. Doch mit der richtigen Technik kann man noch gezielter recherchieren, Quellen abseits der ersten Google-Ergebnisseiten finden und die Fundstücke bewerten. von Thomas Strothjohann 1. Gezieltere Suche „nicht zur Veröffentlichung“ So erhalten Sie nur Inhalte, in denen „nicht zur Veröffentlichung“ steht; […]

„Absolut nachahmenswert“: Zeitungsprojekte für Azubis

Viele Regionalzeitungen bauen ihre Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben aus. Wie funktioniert das in der Praxis, und was bringt es? Robert Domes fragte bei der „Rheinpfalz“, der „Saarbrücker Zeitung“, der „Rheinischen Post“ und der „Rheinzeitung“ nach. Drei Fragen: 1. Welchen Nutzen hat die Zeitung von dem Projekt? 2. Es wird oft von einem hohen Betreuungsaufwand gesprochen. Wie […]

Crash-Kurs in Sachen Audio-Slideshow

Zwei Onlinestudentinnen kooperierten mit dem Hessischen Rundfunk. Das Ergebnis: Das bemerkenswerte Webdossier „Kreative von nebenan“. Das Interview mit den beiden Macherinnen Corinna Klingler und Sandra Breuning (aus unserer Serie „Junge Werkstatt“ (VIII), siehe auch mediummagazin 9-2012, Seite 7):  Ihr habt in Darmstadt studiert – weshalb Frankfurter Kreative? Corinna Klingler: Da wir am Dieburger Standort der Hochschule […]

Lob & Preis

Journalisten-Preise und Preisträger in den vergangenen Wochen:  Rundfunkpreis Mitteldeutschland, Hörfunk 2012: Bester Beitrag: Adi Rückewold für „Ecki“, Antenne Thüringen; Beste Moderation: Thomas Böttcher, Uwe Fischer, Lena Fedorova für „Große Bunte BöFi-Show“, RSA; Beste eigenproduzierte Werbung/Beste selbstentwickelte Promotion: Heiko Dietze, Guido Kawczynski für „Der BöFi-Klassenkampf“, RSA; Sonderthema: Esther Dutschke für „Hier entscheiden die Kinder, was die Kinder spielen!“, Hitradio RTL Sachsen; Länderpreise […]

Wolfgang Blau: „Für Dünkel ist bei uns kein Platz“

Der Chefredakteur von Zeit-online, Wolfgang Blau, über sein neues Newsroom-Konzept und  Kooperationen zwischen Redakteuren und Technikern.  MM: Am Mittwoch 01. August zieht „Zeit Online“ in einen neuen Newsroom, in dem dann Redaktion und Techniker zusammensitzen. Was ist das Ziel dieses Umzugs?  Wolfgang Blau: Unser bisheriger Newsroom in Berlin ist zu klein geworden. Der Umzug in […]

Techniktipp: So funktioniert Google Fusion

Manchmal fallen bei einer Recherche eine Menge Daten an – aber Exceltabellen machen online nicht viel her. Wir zeigen, wie Sie Infos ohne großen Aufwand mit Google Fusion Tables auf Karten bringen. Aus der Reihe „Techniktipps für Journalisten“. von Thomas Strothjohann Der Sommer beginnt – und die Zeitung veröffentlicht einen Freibad-Check. Ein Reporter macht sich […]

Redigier-Praxis: Bitte mit Feile statt Meißel!

Wenn Redaktionen Freien-Texte wie Rohware behandeln, werden die Artikel selten besser, findet Eckhard Stengel. Viele Fehler wären vermeidbar, wenn die Absprachen besser funktionieren würden. Ein Plädoyer für mehr Sorgfalt und Respekt im Umgang mit Autorentexten. Was wäre, wenn es keine redigierenden Journalisten gäbe, fragte neulich die „Zeit“-Textchefin ihre Leserschaft. Dann, so antwortete sie selbst, bekäme […]

Drei neue Buchtipps: Leitartikel, Religions-Texte, Max Weber

von Bernd Stößel 1. Prantl schreibt: „Die Welt als Leitartikel“ Heribert Prantl ist bekanntermaßen ein meinungsfreudiger und im besten Sinne streitlustiger Journalist. Gerade als Leitartikler tritt der Innenpolitik-Ressortleiter und Chefredaktionsmitglied der „Süddeutschen Zeitung“ häufig auf. Nun also ein passendes Buch: „Die Welt als Leitartikel“. Hervorgegangen ist es aus drei Vorlesungen, die Prantl vor einem Jahr […]

Rolf-Dieter Krause: „Verwerfliche“ Praktiken in Brüssel

Europa und die Journalisten: Während sich feste Brüssel-Korrespondenten kaum einen interessanteren Einsatzort vorstellen können, kämpfen dort immer mehr Freie um ihre Existenz. Das liegt auch an der Kommunikationspraxis der EU, kritisiert ARD-Studioleiter Rolf-Dieter Krause. Im Interview spricht er über die Entwicklung der journalistischen Bedingungen in Brüssel und die Herausforderungen an die aktuelle Europa-Berichterstattung (siehe dazu auch „Special Europa“ […]

Kollegenmeinungen zu Online to Print & paidcontent

Die Umfrage zum Thema: Die Welt-Gruppe hat vorgelegt – Nach „Online first“ heißt es bei Springers jetzt „Online to Print“. Alle Webseiten und Zeitungen der Welt-Gruppe sollen dann aus demselben CMS bespielt werden. Ihr neues Konzept stellen Carsten Erdmann (Berliner Morgenpost) und Jan-Eric Peters im aktuellen medium magazin vor. Wir haben Führungskräfte aus deutschsprachigen Redaktionen […]

Techniktipp: Interaktive Fotos mit Thinglink

Mit Bildern Geschichten erzählen – nirgends sonst kann man das so vielschichtig wie online. Mit dem Tool „Thinglink“ lassen sich ganz einfach Details im Bild markieren und erläutern. von Thomas Strothjohann Die Klickzahlen von Bildergalerien, der Erfolg von bild.de und die stetig wachsenden Aufmacherfotos der Nachrichtenseiten beweisen: Erfolgreicher Onlinejournalismus ist bildlastig. Mit dem kostenlosen Tool […]

Techniktipp: dynamische vorher-nachher Bilder

Das Gestern mit dem Jetzt vergleichen: Für eine Online- Bildgeschichte ideal. Wir erklären, wie Sie Schieberegler-Bilder herstellen: um zwischen dem Davor und Danach zu wechseln. (aus unserer medium magazin Serie Technik-Tipps für Journalisten) von Thomas Strothjohann Das medium magazin Cover vor und nach dem Relaunch. Vorher-nachher-Bilder sind nicht nur bei Werbung für Schlankmacher sinnvoll. Sie […]

Kiosk: Neue Magazine

Drei neue Magazine im Zeitschriftenregal: Bei „Arabia“, dem generalüberholten Frauenheft „Emotion“ und der „Reiter Revue International“ werden freie Journalisten gebraucht (erschienen: März 2012). von Bernd Stößel   1. Neu: „Arabia„ Verlag: BollerWerk, Hamburg Auflage: 35.000 Erscheinungsweise: viermal im Jahr Preis: 9,80 Euro       Eine rekordverdächtige Länge erreicht der Untertitel von „Arabia“: „Magazin für […]

Klaus Meier über die crossmediale Journalisten-Ausbildung

Journalistik-Professor Klaus Meier hat in Darmstadt, Dortmund und Eichstätt Onlinejournalisten ausgebildet. Im Interview erklärt er, worauf es dabei ankommt. Interview: Katy Walther Sie haben den Studiengang Onlinejournalismus in Darmstadt aufgebaut, in Dortmund ein crossmediales Lehrkonzept etabliert und richten in Eichstätt gerade ein crossmediales Labor ein. Welchen Stellenwert hat das crossmediale Publizieren heute? Dass der Stellenwert […]

Techniktipp: Usability Tests

Der Erfolg einer Website hängt zu einem großen Teil von ihrer Benutzerfreundlichkeit ab. Bei kleineren journalistischen Projekten wird die so genannte Usability aber nur selten kontrolliert. Dabei ist es nicht schwer, eine Seite, ein Themenspecial oder das neue Chat-Tool zu testen – und kostenlos noch dazu. (aus unserer medium magazin Serie Technik-Tipps für Journalisten)  von Thomas […]

Lesetipps: Wissenschaftsjournalismus und Infotainment

von Bernd Stößel 1. Schreiblabor: „Wissenschaftsjournalismus“ Fukushima im vergangenen Jahr war eine Offenbarung, findet die Biologin und freie Wissenschaftsjournalistin Jutta von Campenhausen – und zwar aus journalistischen Gründen: Was die große Stunde der Wissenschaftsjournalisten hätte werden müssen, sei vielerorts zum „Auftritt der Alarmisten“ verkommen. Die meisten Redaktionen hätten zwar die Fülle der Neuigkeiten weitergegeben – […]

Umfrage: Was sagen die journalistischen Verbände zu Presserabatten?

Die Bahn schafft zum 15. April den Presserabatt für die Bahncard ab – mit dem Argument, das sei nicht mehr „zeitgemäß“. Rabatte wie diesen bekommen Journalisten gegen Vorlage des offiziellen Presseausweises – der deshalb auch gerne als „Rabattheftchen“ tituliert wird. Was sagen also diejenigen dazu, die den Presseausweis ausstellen? Wir haben nachfragt (weitere Infos und […]

Ausbildung für Onliner

Aktuell, multimedial, interaktiv: So soll Journalismus im Netz heute sein. An das veränderte Berufsbild passen sich Journalistenausbildung und Redaktionsalltag langsam an. medium magazin-Autorin Katy Walther hat die Ausbildungsprogramme der Journalistenschulen auf ihre Onlineinhalte geprüft und akademische Angebote für werdende Online-Journalisten recherchiert. Ihre Recherche hat sie in den beiden folgenden Tabellen zusammengefasst: Onlinejournalismus Studiengänge Onlineinhalte der […]

Techniktipp: So basteln Sie Panorama-Flüge

Manche Geschichten gewinnen online, wenn die Orte der Handlung visualisiert werden. Etwa indem die Nutzer auf Panorama-Strecken dort entlang fliegen können. Mit Google Earth lassen sich solche Videoflüge unproblematisch produzieren. Hier eine Anleitung. von Thomas Strothjohann Die Einflugschneise der neuen Landebahn, eine Bergetappe der Tour de France, eine Expedition zum Mont Blanc – in solchen […]

Kiosk: Neue Magazine

Drei neue Magazine im Zeitschriftenregal: Bei „Wirtschaftsschule“, dem neuen Schulheft der „Wirtschaftswoche“, dem Nostalgietitel „Bahn Epoche“ und dem frisch überholten Technikmagazin „Chip“ werden freie Journalisten gebraucht. von Bernd Stößel   1. Neu: „Wirtschaftschule„ Verlag: „Handelsblatt“, Düsseldorf Auflage: 184.000 (verbreitete Auflage der „Wirtschaftswoche“) Erscheinungsweise: viermal im Jahr Preis: 4,50 Euro     Wirtschaftsthemen sind seit Jahren […]

„Es ist ein heißer Ritt“

Ein guter Journalist ist nicht automatisch ein guter Redaktionsleiter, sagt Coach Christian Sauer. Diese Einsicht spricht sich in der Branche herum. Wofür ein Führungstraining gut ist, erklärt Sauer im Interview. Interview: Katy Walther       Wie etabliert sind Führungskräftetrainings heute in den Medienhäusern und Verlagen? Christian Sauer: Die Zahl solcher Trainings für das mittlere […]

Techniktipp: Geotagging

Gerade bei lokalen und regionalen Online-Angeboten wird immer deutlicher: Die Nutzer wollen wissen, wo genau die Geschichten spielen. Das macht Geotags für Redaktionen interessant. Text und Foto: Thomas Strothjohann Geotags sind maschinenlesbare Ortsangaben. Geotaggen bedeutet entsprechend, dass man einem Gegenstand oder Inhalt eine geografische Position zuordnet. Man kann in der Bildunterschrift schreiben, dass das Bild […]

„Mehr als Überleben ist nicht drin“

RTL-Reporterin Antonia Rados berichtet seit 20 Jahren aus Krisengebieten. Jüngster Lohn: eine Emmy-Nominierung. Kurz nach dem letzten Telephonat fuhr sie wieder nach Libyen; wenige Tage danach wurde Muammar al-Gaddafi erschossen. Interview: Katy Walther Frau Rados, zuletzt berichteten Sie im August aus Libyen. Wann geht es wieder los? Antonia Rados: Ich fahre übermorgen wieder hin. Ich […]

Umfrage: Warum gehen Journalisten in die PR?

Immer mehr leitende Redakteure wechseln die Seiten und werden zu Pressesprechern. Fünf von ihnen haben uns gesagt, wieso sie diesen Schritt unternahmen – und ob sie ihren alten Job so sehr vermissen, dass sie wieder zurückkehren würden. Umfrage: Katy Walther   Sigrid Eck Früher stellvertretende Leiterin des „W&V“-Medienressorts, heute Communications & PR Manager Discovery Communications […]

Praxis: Die neuen Kuratier-Tools

Um interessante Blogposts, Twitter-Meldungen und Youtube-Clips zu einem Thema zu bündeln, sind die neuen Mikroblogging-Dienste perfekt. Ihre Stärke: Sie helfen beim Kuratieren von Netzinhalten. Wir stellen die wichtigsten vor und erklären, wie Redaktionen diese Tools gezielt einsetzen können. von Ulrike Langer Es kursiert ein neues Wort: Der Akt, Beiträge von Mediennutzern zu sammeln, sortieren, gewichten […]

Technik-Tipp: sichere Leaking-Plattformen

Die WAZ hat eines, die taz und „Der Freitag“ haben eins, weitere Investigativteams bauen welche auf: Whistleblowing-Portale à la Wikileaks, damit Informanten problemlos Material senden können – und zwar anonym. Damit das auch problemlos klappt, hier ein paar Tipps für sicheres Leaken. von Bernd Oswald Wer im Internet anonym leaken will, muss vor allem auf […]

„Als ob man ins Feindeslager geht“

ZDF-Mann Klaus-Peter Siegloch ging in Rente. Nur um als Lobbyist für den Luftverkehrsbranche weiterzumachen. Ein Gespräch mit ihm über seine Fernsehkarriere bei ARD und  ZDF und seinen Wechsel auf die andere Seite. Interview: Jan Söfjer Noch ist Klaus-Peter Sieglochs Arbeitsplatz inmitten einer Baustelle: Die Zentrale des Bundesverbandes der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) in der Französischen Straße […]

Lesetipps: Glosse, Technik, Terror

 von Bernd Stößel 1. Meinungsfreude: „Kommentar, Glosse, Kritik“ Diese drei meinungsorientierten oder urteilenden Darstellungsformen haben ihre ganz eigenen Anforderungen. Edmund Schalkowski, Leiter der „Akademie für Journalistenausbildung“ im westfälischen Hamm, schreibt ihnen nicht weniger als einen „aufklärerischen Impuls“ zu: Sie sollen Licht ins Dunkel bringen und zu einem aufrechten Gang anleiten. Während der Kommentar die Grundform […]

„Wir setzen auf Kooperation statt Kleinkrieg“

Die Verlage klagen wegen einer App gegen die ARD, die Atmosphäre ist vergiftet. Nur nicht im Saarland. Was läuft hier anders? Fragen an den Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“ Peter Stefan Herbst und den neuen Intendanten des Saarländischen Rundfunks Thomas Kleist.

Tools für Teams

Wer gemeinsam arbeitet, braucht die richtigen Werkzeuge. Wir stellen 10 Tools vor, die für journalistische Team-Projekte nützlich sind.

Die Top 30 bis 30 2011

Diese jungen Journalisten fielen auf: Wir stellen 28 vielversprechende Nachwuchstalente und zwei Teams vor. Teja Adams, Patrick Bernau, Johannes Bonke, David Denk, Annabel Dillig, Lena Döring, Jan Dörner, Daniel Fiene, Kübra Gümüsay, Gregor Haschnik, Felix Helbig,Tobias Henkenhaf, Janine Horsch, Frederic Huwendiek, Sebastian Jost, Fabian Klask, Wlada Kolosowa, Céline Lauer, Anna Marohn, Rick Noack, Frederik Obermaier, Max-Jacob Ost, Khuê Pham, […]

Terminal: Fragen an Jessica Weiß

Jessica Weiß (24) ist die Chefin des wichtigsten deutschen Modeblogs „Les Mads“. Im Frühjahr 2007 hat sie das Blog zusammen mit Julia Knolle gegründet (die nun in Zukunft als Social-Media-Chefin die digitalen Plattformen von Condé Nast betreut). „Les Mads“ hat damals so schnell überzeugt, dass es schon kurz nach dem Start unter Burdas Flagge segelte. […]

„Das Medium ist die Botschaft“ – Rückblende1986

Sebastian Turner interviewte den Medienkritiker Professor Neil Postman für die erste Ausgabe von „medium magazin“ 1986 zur Zukunft der Medien. Nachfolgend der Originaltext von damals im Wortlaut: „Natürlich, „wir amüsieren uns zu Tode“, wie sein jüngstes Buch in deutscher Sprache plakativ warnt, aber er schmunzelt, als er es wieder holt. Neil Posturan (55), Professor für […]

Wo Freie Autoren gebraucht werden

Bernd Stößel spricht für jede Ausgabe von medium magazin mit den Chefredakteuren neuer oder gerelaunchter Magazine und fragt Sie nach Ihren Ansprüchen an Freie Autoren. Zwei Tipps erscheinen diesmal online: GamesMarkt Verlag: G + J Entertainment Media, München Auflage: 4.000 Erscheinungsweise: zweiwöchentlich Preis: Abo: 24 Euro pro Monat, ohne Versandkosten Aus Anlass des 10. Geburtstags […]

Die Deutschen Fernsehschulen

Für alle, die über eine Zukunft beim Fernsrhen nachdenken hat medium magazin Autor Daniel Kastner alle deutschen Fernsehschulen und die wichtigen Informationen für eine Bewerbung zusammengetragen. Viel Erfolg bei der Bewerbung! Bayerischer Rundfunk (BR) Anschrift: Rundfunkplatz 1, Ausbildungsredaktion, 80300 München, Tel.: 089-590001, www.br-online.de Ausbildungs- / Voloplätze: 12 pro Jahr nächster Bewerbungsschluss/ Bewerbungszeitraum: Bewerbung immer bis […]

Reale Gefahr und Goldene Regeln

Prof. Holger Wormer über Schwierigkeiten bei der Ehec-Berichterstattung und die goldenen Regeln des Wissenschaftsjournalismus. Herr Wormer, wie zufrieden waren Sie mit der Ehec-Berichterstattung deutscher Medien? Es gab natürlich ein paar Ausschläge und Entgleisungen. Immer wenn von Horror, von Grauen oder von Killerkeimen die Rede ist, ist das zu hoch gegriffen. Viele andere Medien haben aber […]

Panik durch „Killer-Keim“: EHEC und die Medien

Sechs Wissenschaftsjournalisten zur Berichterstattung über die EHEC-Epidemie und den journalistischen Konsequenzen – (siehe auch Hintergrund  in „medium magazin“ 7/8 – 2011 und Interview mit Elmar Theveßen, ZDF,  Seite 36ff.) Christina Berendt, Wissenschaftsredakteurin, „Süddeutsche Zeitung“ 1.) Wie beurteilen Sie die Berichterstattung deutscher Medien über Ehec? Natürlich gab es in den Boulevardmedien Boulevardeskes, wie es sich gehört. […]

Der schönste Link ins Web

2D-Codes verbinden Print mit digitalen Inhalten. Dank derSmartphone-Welle steht dieses Crossmedia-Instrument vor demDurchbruch. Wir erklären, wie’s geht und schöner aussieht. von Thomas Strothjohann So wie Supermarktkassen Produkte an ihrem Strichcode erkennen, können auch Handys und Computer Informationen aus zweidimensionalen Codes auslesen. Die sogenannten 2D- oder Quick-Reponse (QR)-Codes finden sich in immer mehr Print-Produkten. Normalerweise enthalten […]

Lehrreiche Reportagen

Wir haben die Leiter der Journalistenschulen gefragt, welche Reportagen sie jungen Journalisten als Lektüre empfehlen. Die meisten sind im Folgenden verlinkt: Ulrich Brenner, Deutsche Journalistenschule Ich empfehle keine einzelnen Geschichten, sondern Reportage-Sammlungen: die Henri Nannen Preis-Bände der vergangenen Jahre (die einzelnen Geschichten finden sind frei zugänglich),  die Hansel-Mieth-Preis-Bände der vergangenen Jahre, die Sammlung der „großen Reportagen eines legendären […]

Reizstoffe der anderen Seite

Was lockt Journalisten wirklich in die PR – Geld, Macht oder mehr? Ursula Weidenfeld (Freie Journalistin)  diskutiert mit Michael Inacker (Kommunikationschef Metro) über Seitenwechsel, Reize und Grenzen der PR-Rolle. (s.a. „mediummagazin 4-2011, Seite 72ff):         URSULA WEIDENFELD: Herr Inacker, Sie haben mehrfach die Seiten gewechselt: Von dem Redakteursposten bei der Welt am Sonntag […]